º zuckerbeat: musik / szene

hab gehört …

// zuckerbeat vol. (4)94 – „blue lines“

mit neuer Musik von Noel Gallagher´s High Flying Birds, Morrissey, Sumie, Fettes Brot, Jim James und Shed Seven. // Für Oasis-Fans läuft es in diesen Tagen ebenfalls blendend. Seit Noel und Liam nämlich als Solokünstler unterwegs sind, bekommen sie statt nur einem in regelmäßigen Abständen gleich zwei neue Platten um die Ohren gehauen. Nachdem Liam […]

// zuckerbeat vol. (4)93 – „delicate“

mit neuer Musik von Taylor Swift, Katie Melua, King Jizzard & The Lizard Wizard, dem Soundtrack zu „Fack Ju Göhte 3“, Warhaus, Yelawolf und blackbear. // Kein Superlativ scheint zu groß zu sein, wenn es darum geht, auf einen neuen Output aus dem Hause Taylor Swift hinzuweisen. Die Plattenfirma jedenfalls ließ es richtig krachen und […]

// zuckerbeat vol. (4)92 – „mandarynne“

mit neuer Musik von William Patrick Cohen, Dillon, R.E.M., Pink Floyd, Textor & Renz und Lydia Daher. // Endlich was Neues gibt’s in diesen Tagen auch von Dillon. Ihr drittes Album namens „Kind“ ist das wohl formvollendste Werk ihrer Karriere und am Ende wahrscheinlich auch das, welches dem Leben am zugewandtesten ist. Die Brasilianerin scheint […]

// zuckerschock für den november 2017: mine & fatoni – „alle liebe nachträglich“

// Es gab tatsächlich schon lange kein Pop-Album mehr, das uns so begeisterte wie die Zusammenarbeit von Rapper Fatoni und Pop-Sängerin Mine. Die beiden haben mit „Alle Liebe nachträglich“ wahrscheinlich das ultimative Liebes-Album des Jahres veröffentlicht, das noch einmal in detaillierter Kleinstarbeit den Alltag von zwei Menschen seziert, die ihr Leben miteinander verbringen. Poppige Momente, […]

// zuckerbeat vol. (4)91 – „a good day for the damned“

mit neuer Musik von Wu Tang, Anti-Flag, Jaya The Cat, Tori Amos, Gisbert zu Knyphausen und Knuckle Puck. // Hach, was haben sich in diesen Tagen nicht wieder für illustre Gesellen versammelt, um unter dem altehrwürdigen Banner des Wu-Tang Clan ein neues Album auf den Markt zu bringen. RZA, Method Man, Raekwon und wie sie […]

// zuckerbeat vol. (4)90 – „halloween“

du suchst noch nach einem passenden Soundtrack für Halloween, hier gibts eine Liste der Lieblings-Halloween-Songs unserer Redaktion. Songs 01 Bobby „Boris“ Pickett * Monster Mash 02 Lonesome Wyatt & The Holy Spooks * Halloween Is Here 03 Paul Zaza * The Ballad Of Harry Warden 04 Danny Elfman * This Is Halloween 05 Blue Öyster […]

// zuckerbeat vol. (4)89 – „halloween“

hier unsere ganz persönlichen Lieblingsalben zum Halloween-Fest: Alben 01 Lonesome Wyatt & The Holy Spooks * Halloween Is Here (EP) 02 Bobby „Boris“ Pickett * The Original Monster Mash 03 Insane Clown Posse * 20th Century Hallowicked Compilation 04 Various Artists * Donnie Darko (OST) 05 Various Artists * The Crow (OST) 06 Dead Man´s […]

// zuckerbeat vol. (4)88 – halloween

mit unserem Halloween-Special und spannender Musik von Michael Jackson, The Lillingtons, Slipknot, Dead Cross, Wolf Alice und The Melvin. // Es gibt ja eigentlich kaum eine bessere Möglichkeit, mal wieder den Klassiker „Thriller“ von Michael Jackson aufzulegen, als in diesen Tagen. Allein schon das Video zum Song ist bemerkenswert und jetzt erscheint passend zu Halloween […]

// zuckerbeat vol. (4)87 – „hearts that strain“

mit neuer Musik von Heather Nova, The Smiths, SOJA, Jake Bugg, Philip Selway und Kllo. // Wir möchten euch in den kommenden Monaten auch immer wieder auf die neuesten Veröffentlichungen aus dem Vinyl-Bereich aufmerksam machen und starten heute mit dem Klassiker „Oyster“ von der allseits beliebten Heather Nova. Die kanadische Musikerin hat es über die […]

// zuckerbeat vol. (4)86 – „wenn du das radio ausmachst, wird die scheiß musik auch nicht besser“

mit neuer Musik von Kettcar, Beck, Fünf Sterne Deluxe, LaBrassBanda, Carla Bruni und Imany. // Es gab ja nicht wenige, die Kettcar nach dem eher ruhigen Vorgänger-Werk einen solchen Rundumschlag wie „Ich Vs. Wir“ gar nicht mehr zugetraut hätten. Die Band allerdings macht mit ihrem neuen Werk alle Kritiker Mundtot und beschert uns 11 packende […]

// zuckerbeat vol. (4)85 – „columbo“

mit neuer Musik von Wanda, Judy Dyble & Andy Lewis, Songhoy Blues, Alvvays, Karl Die Große und der Compilation „Unter meinem Bett Vol. 3“. // Nach „Amore“ und „Bussi“ bescheren uns Wanda in diesen Tagen mit „Niente“ endlich das heiß ersehnte dritte Album und auch diesmal hat die Band wieder so manchen Knaller im Gepäck. […]

// zuckerbeat vol. (4)84 – „lotta sea lice“

mit neuer Musik von Destroy Degenhardt, DAF, Courtney Barnett & Kurt Vile, Fink, Guano Apes und The Movielife. // Degenhardt ist inzwischen bei den sympathischen Kollegen aus dem Hause „Audiolith“ angelangt und gibt gleich zu Beginn mal bekannt, dass es ihn eigentlich gar nicht gibt. Ganz im Gegenteil: nach dem gefeierten Terror-Vorgänger legt der Rapper […]

// zuckerbeat vol. (4)83 – „magnet“

mit neuer Musik von Fantasma Goria, Jack Johnson, Fergie, Yusuf/Cat Stevens, David Gilmour und The Killers. // Wer auf Marsimoto steht, der sollte jetzt einmal die Ohren spitzen. Unter dem Namen Fantasma Goria hat nämlich eine Hamburger Musikerin eine Art weiblichen Gegenpart zur helium-getränkten Musik des Marteria-Sidekicks entworfen und deren Album macht einfach nur verdammt […]

// zuckerbeat vol. (4)82 – „battlekings“

mit neuer Musik von Mogwai, Westberlin Maskulin (inklusive Verlosung), Public Service Broadcasting, Kitty, Daisy & Lewis, Sparks & Slow Dancer. // Mogwai beehren uns in diesen Tagen auch endlich mal wieder mit einem neuen Album und dürften vor allem ihren langjährigen treuen Fans mit dem neuen Werk ein wirkliches Geschenk gemacht haben. „Every County´s Sun“ […]

// zuckerbeat vol. (4)81 – „cellar door“

mit neuer Musik von Angus & Julia Stone, Cro, Fuck Art, Let´s Dance, Bondage Fairies und Swiss & Die Andern. // Unter Geschwistern ist das ja immer so eine Sache. Man liebt sich. Man hasst sich. Und ist sich vor allem eng verbunden. Kein Wunder also, dass Angus & Julia Stone es auch sehr gekonnt […]

// zuckerbeat vol. (4)80 – „bambis rache“

mit neuer Musik von den Beatsteaks, Banda Internationale, Dritte Wahl, INVSN, Underworld und den Zitronen Püppies. // Nach dem schnörkellosen Vorgänger wollen die Beatsteaks auf ihrem neuen Werk mal ihre Grenzen austesten und biegen mit dem abwechslungs-reichsten Werk ihrer Karriere um die Ecke. Mit Punkrock haben dabei nur noch die wenigsten Songs etwas zu tun, […]

// zuckerbeat vol. (4)79 – „another weekend“

mit neuer Musik von Patty Moon, BRKN, Johnny Mauser, Captain Gips, Ariel Pink und D!e Gäng. // Patty Moon ist schon seit Jahre eine der bemerkens-wertesten Künstlerinnen auf dem Pop-Tableau. Traumverloren spendet sie uns Trost mit ihrer Musik, die so persönlich klingt, als würde einem da jemand sein Herz direkt zu Füßen legen. Ihr neues […]

// zuckerbeat vol. (4)78 – „von party zu party“

mit neuer Musik von SXTN, Lilly Among Clouds, The Prosecution, Prag, Ali.As und Liza & Kay. // Das „Leben am Limit“ zelebrieren die beiden Mädels von SXTN und hinterlassen damit tatsächlich einen bleibenden Eindruck. Auf solch direkte und ungefilterte Art und Weise bekommt hierzulande nur selten ein Rap-Album vor den Latz geknallt. Im Grunde genommen […]

// zuckerschock für den august 2017: teenage bottlerocket – „stealing the covers“

// Mit Cover-Alben ist das ja immer so eine Sache. Die Frage nach der Sinnhaftigkeit des ganzen Unterfangens stellt sich heutzutage mehr denn je, wo doch jede noch so x-beliebige Version eines x-beliebigen Songs in den Untiefen des Netzes zu finden ist. Teenage Bottlerocket allerdings gehen die Sache diesmal ein wenig anders an und genau […]

// talfahrt 2017 – volume 03

// Auf dem Taubertal-Festival in Rothenburg ob der Tauber erlebt am immer wieder besondere Dinge. In diesem Jahr zum Beispiel blieben zum ersten Mal die beiden(!) Sohlen meiner Schuhe am Boden kleben. Die örtliche Eiswiese hat einfach so einen charmanten „Woodstock“-Flair, wenn es wie dieses Jahr zum Auftakt wie aus Eimern schüttet, das Schöne aber […]

// talfahrt 2017 – volume 02

… wollt ihr noch mehr?

// talfahrt 2017 – volume 01

… da ist ganz schön was los beim Taubertal-Festival 2017:

// ein entspanntes, verlängertes wochenende beim „a summers tale 2017“

…und jetzt sitzt du nach vier Festivaltagen wieder zu Hause und hörst eine Schallplatte von Matze Rossi, der eigentlich nur zu Besuch sein wollte beim diesjährigen „A Summers Tale“-Festival vor den Toren Hamburgs. Nun, wahrscheinlich war er ebenso begeistert von der Stimmung vor Ort, wie wir, jedenfalls tritt der Schweinfurter im Laufe des verlängerten Wochenendes […]

// impressionen – a summer’s tale: ein ausflug nach luhmühlen

// zuckerbeat vol. (4)77 – „el presidente“

mit neuer Musik von Marteria, Foster The People, Elliott Smith, Amplifier, Stone Sour und Olli Banjo. // Marteria hat auf seinem neuen Album endlich zu sich selbst gefunden. Nach dem deepen aber nicht ganz so energischen Vorgänger „Zum Glück in die Zukunft 2“ ist „Roswell“ so etwas wie der perfekte Prototype eines Marteria-Albums. Eine Scheibe […]

// zuckerbeat vol. (4)76 – „tempo“

mit neuer Musik von Lana del Rey, Kosmonovski, Faber, Broken Social Scene, The Tidal Sleep und Oh Wonder. // Wir hatten sie gerade schon wieder ein wenig vermisst, da biegt Lana del Rey auch schon mit einem neuen Album um die Ecke. Nach dem spannenden Vorgänger, der so schön verstrahlt die Welt in Retrofarben tauchte, […]

// zuckerbeat vol. (4)75 – „madtv“

mit neuer Musik von Haim, Rozwell Kid, Sondaschule, Temples, Goldfrapp und Color Film. // Mit „Days Are Gone“ haben es die drei jungen Damen von Haim vor einigen Jahren geschafft, das nahezu perfekte Pop-Album zu schreiben. Zahlreiche Songs sprudelten nur so über vor spannenden Ideen und so durfte man durchaus gespannt sein, was der Nachfolger […]

// zuckerbeat vol. (4)74 – „lights out“

mit neuer Musik von Ride, den Blutjungs, alt-j, dem Soundtrack zu „Baby Driver“, Royal Blood und Big Boi. // Nachdem zuletzt schon Slowdive ein gelungenes Comeback-Album vorlegten, sind nun die Kollegen von Ride an der Reihe und auch die machen ihre Sache verdammt gut. Die 11 Songs auf „Weather Diaries“ klingen jedenfalls als wären die […]

// zuckerbeat vol. (4)73 – „ti amo“

mit neuer Musik von Phoenix, Dan Auerbach, Cigarettes After Sex, Parov Stelar, 8kids, Take That, Katy Perry und All Time Low. // Was haben wir uns gefreut, als uns endlich die Kunde von einem neuen Phoenix-Album erreichte. Die französische Band, die uns bereits mit Mega-Hits der Marke „1901“ und „Lisztomania“ um den kleinen Finger wickelte, […]

// zuckerschock für den juni 2017: dispatch – „america, location 12“

// Dass es mit Dispatch hierzulande in kommerzieller Hinsicht noch nicht so recht geklappt hat, liegt wahrscheinlich daran, dass diese Band von einem etwas fordert, von dem viele Menschen leider zu wenig haben. Die Alben von Dispatch brauchen Zeit um sich zu entfalten und auch ihr neues Werk „America, Location 12“ bildet da keine Ausnahme. […]