Archiv:
April 2008

// frühlingsgefühle auf der haut

// mode: blowout
// models: vera & isabell
// hair & make-up: nadja hetzer; frisierbar
// photos: nico manger, dieeine.de

// zuckerbeat volume 11

Bis vor kurzem waren Johnossi noch der beste Geheimtipp der Saison. Das verrauchte Organ des Sängers gepaart mit Bluesrock-Riffs der Marke White Stripes, waren einfach wie geschaffen, für das allabendliche Schunkelfraktion auf den einschlägigen Festivals. Mit „All They Ever Wanted“ (7/10) sollte sich daran nun nicht sonderlich viel ändern. Außer, dass die Massen vor der [...]

// zuckerbeat volume 10

Aus aktuellem Anlass sei hier gleich mal auf ein schickes Release hingewiesen, das derzeit die Plattenspieler der punkrockenden Gemeinde zum Kochen bringt. Die Urheber heißen The Loved Ones (live zu sehen im Schweinfurter Stattbahnhof am 20.Mai). Und zugegeben: „Build & Burn“ (7/10) ist mit seinen zehn Songs jetzt nicht gerade episch ausgefallen, imponiert dafür aber [...]

// zuckerbeat volume 9

Im Pop ist es ja ein beliebtes Spiel, sich selbst als Charakter in ein anderes Licht zu rücken. In Zeiten ständiger Veränderung überlebt eben nur derjenige, der immer wieder im Stande ist, sich neu zu erfinden und gegenwärtige Trends zu erkennen. Dieser Umstand wäre an sich nicht sonderlich bemerkenswert, würde Jamie Lidell dieses Spiel nicht [...]

// zuckerbeat volume 8

Manchmal hört man ein Album, stellt es wieder in die Ecke und auf einmal überfällt es einen hinterhältig von der Seite. Da schlenderst du gemütlich durch die Straßen der Stadt und dann setzt sich plötzlich ein Ohrwurm in deinem Kopf fest. Wo kommt der nur her? Die Frage quält dich. Du wirst schier verrückt. Keine [...]

// zuckerbeat volume 7

Was geht denn bei den Jungs von Fettes Brot ab? Nachdem sie sich in den letzten Jahren immer wieder von den Rap-Kollegen anhören mussten, dass sie als Rapper nicht mehr wirklich ernst zu nehmen sind, läuten sie ihr neues Album „Strom & Drang (6,7/10) kurzerhand mit einem Helium-beeinflussten Gesangspart ein. Besser kann man seine Fuck [...]