Archiv:
September 2008

// ausgabe sept. / okt. 2008

// inhalt:
// interview: emmy moll
// action-endlosstory
// der große zuckerkick straßenreport
// mode: pure vernunft …
// tready treads
// eventkalender
// aufgemerkt
// die uhr

Um die PDF-Datei der neuesten Ausgabe ansehen zu können, klicke einfach auf das Titelbild!
Viel Spass!

// zuckerbeat volume 31

Innovative Popmusik zu fabrizieren – daran sind schon einige Musiker gescheitert. Die Sparks (klickt auf den Interpreten und ihr gelangt zum Reinhören sofort auf dessen Myspace Seite) schaffen es dennoch seit geraumer Zeit alle Körner im Sandkasten zusammenzuhalten und daraus schicke Traumschlösser zu bauen. Traumhaft ist auch das Cover-Artwork ihres inzwischen 21ten Albums „Exotic Creatures [...]

// pure vernunft darf niemals siegen

// mode: b.young // models: margaretha // make-up: monic figueroa
// photos: nico manger, www.dieeine.de

// „empha“- fashion release party

Experimenteller Indie, rockiger Metal und
Crossover kombiniert mit Mode.
Am 04.10.2008 veranstaltet die 21-jährige Modedesignstudentin Eva Müller anlässlich der Veröffentlichung der ersten Kollektion ihres Labels „empha“ ein etwas anderes Konzert.
Neben den Bands wie „Spaceship Bismarck“, „Nump“ und „Alaska in Bloom“ wird es unter anderem eine Modenschau geben in der die Designerin die Einzelteile der Kollektion (Streetstyle/Skatepunk/Emo) [...]

// ein garten in e-moll: emmy moll!

Die Hamburger Band emmy moll war zu Gast in Würzburg: nicht zum Musizieren, sondern zum Schauspielern. Wir hatten das Vergnügen, beim Video-Dreh in einem wunderschönen Garten im Frauenland dabei zu sein und Fragen stellen zu dürfen…

// der zuckerkick straßenreport

// zuckerbeat volume 30

31 Knots (klickt auf den Interpreten und ihr gelangt zum Reinhören sofort auf dessen Myspace Seite) lassen einem nicht viel Luft zum Atmen. Direkt nach dem Betätigen der Play-Taste und einem Inferno aus Handclaps und Gesang wütet ein Sturm. Gitarrenwände bauen sich vor einem auf, preschen nach vorne und man meint hier gleich von einem [...]

// actiontrashendlosstory folge 1: ente gut – alles gut?

Es war eine Julinacht. Würzburg hatte sich in eine Waschküche verwandelt. Die Wasser, die vom Himmel fi elen, stiegen, kaum, dass sie auf die Erde gefallen waren, als Dampf zum Himmel wieder auf. Ein wild schimpfendes Paar fuhr auf Fahrrädern in Schlangenlinien vom Boot Richtung Frauenland. Auf einem, bei Gelegenheit der Post entliehenen Fahrrad, saß [...]

// tready treads

Was bitteschön ist der die das Tread?
Schuhe haben ja bekanntlich eine Sohle und allerlei hinten, vorne und an der Seite. Flip Flops haben ein wenig weniger, genauer gesagt eine Sohle und ein Dingeling das zwischen dem großen Zeh und seinem Nachbar steckt, damit alles hält. Nimmt man das Dingeling weg und macht Silikon an die [...]

// zuckerbeat september 2008

Huch, ist der Sommer schon vorbei? Oder warum klingt Peterlichts (klickt auf den Interpreten und ihr gelangt zum Reinhören sofort auf dessen Myspace Seite) neues Album „Melancholie & Gesellschaft“ (7/10) so herzzerreißend? Herbstwolken fluten das Firmament. Und du sitzt auf einer Brücke und starrst auf die Wasseroberfläche, die von den Regentropfen akupunktiert wird. Das fühlt [...]

// gemalte poesie, ein künstler auf reisen

Roland Fürstenhöfer zeigt Grafik und Malerei in der IHK Würzburg
Alle Freunde der schönen Kunst aufgepasst! Geht auf Entdeckungsreise und lasst euch von den detailverliebten Exponaten verzaubern.
Am Donnerstag, den 25.9.2008 um 18.30 Uhr wird im Weiterbildungszentrum der IHK eine Ausstellung mit Arbeiten des frei schaffenden Künstlers Roland Fürstenhofer mit dem Titel „Gemalte Poesie – [...]

// zuckerbeat volume 29

Erster Gedanke: Doors! Zweiter Gedanke: Sigur Ros! Dritter Gedanke: Wunderschön! So ungefähr läuft das ab, wenn Finn. (klickt auf den Interpreten und ihr gelangt zum Reinhören sofort auf dessen Myspace Seite) ein neues Album veröffentlichen. „The Best Low-Priced Heartbreakers You Can Own.“ (7) lässt einem nicht mal die Möglichkeit, sich hinter irgendeiner Ecke zu verstecken [...]

// zuckerbeat volume 28

Wenn selbst Slipknot dazu neigen, Balladen rauszuhauen, dann muss man sich eben anderorts Ersatz suchen. Harte Klänge haben ja schließlich Konjunktur. Aber gehobener musikalischer Anspruch – der ist leider oft Mangelware. Da muss man schon ordentlich graben, um einen echten Schatz auszuheben. Dementsprechend könnte man Underoath (klickt auf den Interpreten und ihr gelangt zum Reinhören [...]

// die uhr

Zum ersten Mal fiel es ihm auf, da saß er gerade am Küchentisch. Die WG war verlassen, er allein, die anderen vier im Urlaub am Gardasee, daheim am elterlichen Herd, mit der Familie des Freundes im Hartz oder irgendwo anders, ohne Nachricht hinterlassen zu haben. Mitte September war es noch zu früh, um wegen mangelnden [...]

// zuckerbeat volume 27

Die Nacht ist zu Ende. Ein Pärchen liegt am Strand. Die aufgehende Sonne spiegelt sich in der Wasseroberfläche. Die Sonnenstrahlen kitzeln sanft die Körper des Liebespaars. Die Augen öffnen sich. Sie gähnt. Er streckt seine Arme gen Himmel. Und dann drückt irgendwo jemand auf Play. Musik ertönt: die neue Scheibe der Black Kids (klickt [...]