Archiv:
November 2008

“room service” im Maritim

Wie der “room service” zum absoluten Erlebnis wird, durfte ich als Besucher der 5. Tanzbiennale am 23. November im Würzburger Maritim Hotel erleben. In zehn Zimmern, verteilt über das komplette Hotel, zeigte je ein Künstler seine Show. Von Schauspiel über Tanz bis hin zu Musik – für jeden war was dabei. Dabei bezogen die Künstler [...]

// zuckerbeat volume 40

Es scheint The Shaky Hands etwas ermüdet zu haben, immer nur pfeifend durch die Parks der City zu rennen und die wärmenden Sonnenstrahlen aufzusaugen. Jedenfalls ist auf ihrem zweiten Album „Lunglight“ ein unumstößlicher Drang zu spüren, es hin und wieder auch mal so richtig krachen zu lassen. Die Blumenkränzchen im Haar werden abgefackelt von den [...]

// zuckerbeat volume 39

Der Musiker Oliver Lichtl behält gerne alles im Blick. Er blickt von seinem Zimmer hinaus in Richtung Horizont und schichtet dort watteweiche Wolkenfetzen übereinander. So lange, bis kleine Luftschlösser entstehen. Luftschlösser mit so verheisungsvollen Namen, wie „Electric Ultradorm“ und „Awkward Park“. Seine Musik ist ein „Telescopeland“ - er der Beobachter, der durch die Linse blickt. [...]

// neulich: bei clueso in den posthallen…

Durch die sehr muskulösen Oberarme des Frontsängers der Erfurter Vorband „Makabu“ wirkte Clueso, alias Thomas Hübner, als er unter tosendem Beifall die Bühne betrat, noch kleiner, dünner und schmächtiger als er wahrscheinlich ist.
Doch schnell machte er dem Publikum das Gegenteil klar.
Das Micro in der Hand und das gesamte Bühnenbild ausnutzend, indem er tanzte, als würde [...]

“room service” bitte!

Am Sonntag den 23. November gibts im Maritim eine Tanzaufführung der besonderen Art zu bewundern! Von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr könnt ihr euch im Nobelhotel Maritim ein Zimmer mieten, inklusive persönlichem Tänzer! Sinn der Sache ist, durch die ungewohnte Nähe den Blickwinkel und die Intensität der Performance zu verändern!
Das Ganze kostet dann 12 [...]

// zuckerbeat volume 38

Wer hat nicht mal wieder Lust auf eine Achterbahn der Gefühle? Auf Saxophon, Harfe und Piano. Auf Pop in seiner reinsten Form. Nicht diesen Mist, den sie dir auf den einschlägigen Musiksendern injizieren. Pop mit Gefühl. Mit Tiefsinn. Mit Überraschungsmomenten. Der sich nicht scheut, auch mal experimentelle Pfade zu betreten. Der aber dennoch so [...]

// die gebrueder madsen

Am 6. Dezember ist es wieder soweit. Madsen kommen nach Würzburg und rocken den SOUNDPARK OST! Wir haben den Schlagzeuger Sascha getroffen und ihn mal ein bisschen ausgequetscht!  PS: wir verlosen 2 Tickets für das Konzert am 6.12.2008 im Soundpark! Schreibe uns einfach eine E-mail mit dem Betreff: „Madsen” an:verlosung@zuckerkick.com   zuckerkick: Ihr habt im Oktober einige Konzerte [...]

// weiß ich…

// mode: b.young würzburg, theaterstraße 1-3
// model: lisa
// make-up: monic figueroa
// photos: nico manger // www.dieeine.de

// zuckerbeat november

Musik verlangt ja immer ein passendes Ambiente. Bei Deichkindeignet sich dafür perfekt eine alte Hütte, die am nächsten Morgen abgerissen wird. Alternativ tuts aber auch eine Einweihungsparty bei verhassten Kollegen oder das Büro des Chefs - auf jeden Fall sollte ein Presslufthammer drin stehen. Schließlich möchte man zu diesem Elektrogewitter alles in Schutt und Asche [...]

// mufflon nov. 08

// zeit zu beichten.Ihr seid alle Sünder. Alle. Oder zumindest diejenigen von euch, die sich erdreistet haben, in der Nacht auf den 1. November in Bayern Spaß zu haben. Und das womöglich noch laut und in der Öffentlichkeit. Am Besten noch nach 24 Uhr und mit bunt-schrecklichen Kostümen. Ab ins Fegefeuer mit euch.Der Grund dafür [...]

// i hate you

… but I do also love you. Du bist in einem Rockschuppen mit deinesgleichen, ich habe davon gewusst und dich verfolgt. Sie haben mich komisch angeschaut mit ihren Nietengürteln und ich ohne, sagten: du bist unerwünscht, doch ich blieb, verborgen, und nun sehe ich dir zu.

// endlosstory folge 2

Ein fescher Entenbraten
Das ist bisher passiert: Die Studentin Vera hat mit ihrem Freund, dem Polizisten Tom, auf dem Boot ihren Geburtstag gefeiert. Auf der Heimfahrt entdeckt Tom einen Fahrraddieb. Er verfolgt den Dieb, wird aber leider von diesem überlistet und in einem Kellerverließ eingebunkert. Wegen akuter Hochwassergefahr wird das Mainviertel evakuiert, nur Tom bleibt im [...]

// helau!

Die Faschingszeit hat begonnen! Für die einen die schönste Zeit des Jahres, für die anderen der komplette Horror!
Die bekennenden Narren sind bereits fieberhaft mit den Vorbereitungen für den Großen Tag beschäftigt, an dem sie die Stadt in eine Narrenburg verwandeln wollen. Da gibt es allerlei zu tun: zum Beispiel müssen die Röcke der Gardetänzerinnen noch [...]

// laterne, laterne…

Wie alle Jahre wieder kommt der tapfere St. Martin um dem armen Bettler vor dem Erfrieren zu retten! Die Geschichte kennen wir ja alle! Zu diesem Anlass erinnert man sich doch gerne an die eigene Kindheit.
War es nicht schön, jedes Jahr eine verdächtig wackelige und nicht unbedingt ästhetisch ansprechende, Laterne zu basteln?!
War es [...]

w(u)e can- kunst aus der dose

Die Ausstellung der Künstlergruppe Group of Ten, am Freitag im Cairo, war ein voller Erfolg. Neben der eigentlichen Ausstellung zeigten auch einige Graffity- Künstler aus Würzburg und Umgebung ihre Spray-Künste live vor Ort.Zu Beginn gab es zur Einstimmung noch eine kleine Rede zu hören, bevor das große Bewundern los ging. Die Ausstellungsfläche war das [...]

// strassenreport zur US-Wahl

// tigapics: streetart der verrückten art … freitag vernissage im cairo

Tigapics ist ein Collective, bestehend aus missmanou, QueQue und anderen Streetartkünstlern (Streetart ist Kunst auf der Straße, „aber bitte kein Graffity”). Wenn man mit offenen Augen durchs Leben spaziert, kann man überall auf der Welt Werke von Tigapics finden! Die ursprünglich aus Würzburg stammende Künstlerin, missmanou, war schon an solch traumhaften Orten wie Südafrika [...]

// wir habens geschafft…

Würzburg ist ab sofort keine gewöhnliche Stadt mehr! Nein wir sind eine “Provinz auf Weltniveau!”
Das haben ein paar besonders findige Marketingexperten der Agentur Buena la vista, im Auftrag der Würzburg Ag, soeben entschieden! Ursprünglich war das ja so gedacht, dass die vielen Facetten die Würzburg zu bieten hat ( z.B. Kunst, Wissenschaft, Gesundheit usw.) in [...]

// zuckerbeat volume 37

Jeder kennt dieses Gefühl: in die leeren Augen seines Gegenübers zu blicken. Sich zu fragen, was für Abgründe sich wohl hinter der menschlichen Fassade auftun, wenn man versuchten würde, sein Herz aus dem Gefängnis herauszureißen, das es seit geraumer Zeit zu umgeben scheint. In gewisser Weise ist das neue Album der Stills also durchaus als [...]

// der neue bond ist da!

Der neuste Bond überdehnt die Stärken seines VorgängersAm Ende sind sie alle verstummt, die Kritiker des ersten blonden Bond Daniel Craig. „Casino Royale“, der erfolgreiche Reboot des langlebigsten Action-Franchises aller Zeiten, machte einfach zu viel richtig als das man noch meckern durfte: Er war ruhig, wenn er ruhig sein sollte und schnell wenn es passte. [...]

//obama: yes he can

Als erster Afroamerikaner darf Obama auf dem Chefsessel im Oval Office Platz nehmen, und das muss gefeiert werden! Natürlich darf da die überschwänglichen, zu Tränen rührende, typisch amerikanische Rede nicht fehlen! Mit vielen bewegenden Worten wurde die USA und all ihre Bürger für ihren Einsatz für den”American Dream” gelobt. Ja da haben die Amis auch [...]

// zuckerbeat volume 36

Zuckerbeat Vol. 36
Manchmal überfällt einen die Musik ganz hinterrücks. Die Gitarren kreischen, die verzerrte Stimme sägt an den Nerven und doch fühlt man sich sofort bezaubert von der Wucht der Emotionen, die da auf einen herabregnen. Threatmantics aus Neath Valley in Wales haben ein solches Album raus gehauen.

// zuckerbeat volume 35

Beim dritten Album kommt eine Band ja meistens an den Punkt, wo sie sich etwas einfallen lassen muss, um die Sache spannend zu halten. Deshalb entpuppen sich die Platten meistens als besonderer Spaß für denjenigen, dem die Mucke bisher herzlich egal war. Schließlich kann er nur gewinnen… und sich spitzbübisch darüber freuen, dass sich die [...]

// zuckerbeat 32

//mobile eisbahn kommt erst später!

Der Winterzauber lässt noch auf sich warten! Anscheinend sind die Eisprinzen -und Prinzessinen durch unbekannte Termine aufgehalten worden. Statt ab 6. Januar wird Würzburg erst ab dem 16. Januar verzaubert! Das Zentrum der Magie wird sich auf dem Marktplatz befinden. Bis zum 24. Februar kann man sich mit Schlittschuhen an den Füßen, auf dem [...]