Archiv:
November 2009

// zuckerbeat vol. (1)09 - diesem thees uhlmann würde ich gern mal die gitarre über den kopf ziehen

Vermummen ist ja in regelmäßigen Abständen immer wieder angesagt hierzulande. Nun haben sich auch die Klangtechniker von BLK JKS ein Herz gefasst und sich mit musikalischen Wurfgeschossen bestückt. Anfangs erinnert einen „After Robots“ noch stark an den letzten Wurf aus dem Hause TV On The Radio. Die Scheibe macht sich aber mit zunehmender Lauflänge immer [...]

// ich lief einst eine straß’ grad aus

Ich lief einst eine Straß’ grad aus
wollt suchen mir ein schönes Haus
denn wo ich herkam gab es nichts
für arme Leute so wie mich.

// zuckerbeat vol. (1)08 - wenn du weitermachst oder untergehst…

Eigentlich bin ich ja kein Freund von EPs. Die Dinger sind einfach immer viel zu schnell vorbei, im Falle der Pains Of Being Pure At Heart mache ich allerdings mal eine Ausnahme. Deren neuester Wurf ist nämlich wirklich „Higher Than The Stars“. Hinter dem sanften Rauschen jagt einem die Band eine Melodie nach der anderen [...]

// zuckerbeat vol. (1)07 - the mirrors lie those aren´t my eyes

Wie konnte es nur so weit kommen? Diese ganz wunderbare Musik, die früher mal „Emo-Core“ hieß, ist inzwischen zu einer Karikatur ihrer selbst verkommen. Ein Act gleichförmiger, als der andere schießt da aus dem Boden und man fragt sich, wo die ganzen Cartels, All Time Lows, Every Avenues und Mayday Parades nur das ganze Gel [...]

// zuckerbeat vol. (1)06 - more than a feeling

Pünktlich zum Vorweihnachtsgeschäft wird mal wieder raus gehauen, was in den Regalen der Plattenfirmen noch so vor sich hin schimmelt. Dementsprechend kommt nun auch ein 92er Auftritt von Nirvana auf den Cd- und DVD-Markt, die sich gewaschen hat. Beim „Reading“ brettert sich die Band durch ein atemloses Set vor noch atemloseren Zuschauern. Bei „About A [...]

// zuckerbeat vol. (1)05 - in the year 2525…

Herzlich willkommen meine Damen und Herren, ich bitte um ihre Aufmerksamkeit für eine lebende Legende: Ian Brown von den Stone Roses hat mal wieder ein neues Album am Start und bevor jetzt wieder die kritischen Geister anmerken, dass der doch eigentlich bis heute von seiner Vergangenheit zehrt (manche meinen sogar, er wäre ein nicht allzu [...]

// zuckerbeat vol. (1)04 - mehr von dem suizid deiner wahl…

Hach, schon wieder Herbst geworden. So schnell geht das. Draußen findet man den Fahrradweg nicht mehr, weil alles von gelbem Laub bedeckt ist. Und vielleicht ist das ja ein Sinnbild dafür, dass alles Schöne eben auch immer eine Kehrseite hat. Dass die Zeit des Trubels immer auch eine Zeit des Reflektierens nach sich zieht. Dass [...]