Archiv:
August 2010

// zuckerbeat vol. (1)59 - i´m jim morrison, i´m dead

Wir sind Helden beschenken uns nach langer Wartezeit mal wieder mit einem neuen Album und machen sich auf, jegliche Konventionen über Bord zu werfen. Schon allein die Entscheidung einen Track, wie „Alles“ als erste Single auszuwählen, zeigt, dieser Band geht es sicher nicht darum, Kompromisse einzugehen. Schon auf dem Vorgänger hatte man so ein bisschen [...]

tiffany jewellery

tiffany everything has yin and yang properties
Example 1: Company A has $12 million in annual sales and that revenue is generated from two large $6 million projects. Project 1 yields $6 million for the January June period and Project 2 yields $6 million for the July December period. Assuming that both [...]

// zuckerbeat vol. (1)58 - light it up

Fat Freddys Drop zieht es auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Und weil sie sich dort so wohl fühlen, kann man ihren 2008er Auftritt im Londoner Roundhouse nun auch im heimischen Wohnzimmer miterleben. In dieser Form dürfte es schwer sein, den Status als ewiger Geheimtipp aufrecht zu erhalten. Diese Jungs hier gehören ins Rampenlicht [...]

// zuckerbeat vol. (1)57 - smash the system

Wer mal wieder in bester Hot Water Music-Manier ein paar euphorische Rocksongs mitgrölen möchte, sollte sich den Opener des aktuellen Frontier(s)-Albums zu Gemüte führen. „Little Wolves“ hat alles, was der melodieselige Punkrocker braucht, um seine Stimmbänder in Richtung Heiserkeit zu pushen. Jeder Samiam-Anhänger dürfte vor Glück einen Handstand absolvieren und mit den Zehenspitzen im Takt [...]

// 02.09 bis 09.09 fantasy filmfest (cinecitta/nürnberg)

Es ist wieder soweit, vom 2. bis 9. September macht das Fantasy Filmfest im Nürnberger “Cinecitta” Station und lehrt seine Gäste das Fürchten. Was es da zu erleben gibt? Fragen wir am Besten die Veranstalter selbst…
Dieses Jahr nimmt einen das Fantasy Filmfest unter anderem auf einen Trip, der durch und durch fies und skurril mit [...]

// zuckerbeat vol. (1)56 - some may call it rain

Ob Fans von Vampire Weekend wirklich Gefallen am neuen Album von Thieves And Villains finden werden, wie es der Presse-Sticker verspricht, sei jetzt einmal dahin gestellt, aber alle Fans von Panic At The Disco, The Audition und Fall Out Boy sollten sich „South America“ auf keinen Fall entgehen lassen. Das schicke Artwork lädt bereits zur [...]

// zuckerbeat vol. (1)55 - hey you / loner

Werte Leserinnen und Leser. Vorhang auf für Tätärä und ihren „Maximo Brass“. Das Artwork der Scheibe (in der ursprünglichen Version) erinnert nicht ganz zufällig an die werten Kollegen von Maximo Park und man kommt nicht drum herum, der Band für ihr 11-teiliges Sammelsurium aus Klassikern, die in Blachblas-Modus überführt wurden, tiefen Respekt auszusprechen. Alles wird [...]

// zuckerschock für den august 2010 - „cœur de pirate“

Dieser Blümchen-Pop hier ist ansteckend, wie Krawattennadeln. Herzallerliebst überkommt einen in diesen Tagen Sängerin Beatrice Martin alias Cœur de Pirate mit ihrer Quitsche-Micky Maus-Stimme und sorgt auf ihrem gleichnamigen Debütalbum für Grashüpfer-Choreografien auf der Blumenwiese. So einen locker flockigen Sound muss man erst einmal hinbekommen. Im Gegensatz zur seelenverwandten [...]

// zuckerbeat vol. (1)54 - nichts als gespenster

Wer Gisbert zu Knyphausen noch nicht kennt, der sollte sich sputen, um ihn noch mal im intimeren Rahmen erleben zu dürfen. Seine spärlich instrumentierten Songs sind zwar nicht unbedingt auf die großen Hallen zugeschnitten, werden aber zwangsläufig in den nächsten Jahren dort gesungen werden, weil ihm textlich derzeit kaum einer etwas vormacht. Der oft bemühte Vergleich [...]