• º zuckerbeat: musik / szene

  • 15.Jan
  • // presswerke vol. 96 – „rave“
  • mit dem abschließenden Teil der Platten-Trilogie „Diskman Antishock“ von Goldroger.

    // Gut Ding will Weile haben und so dauerte es mehr als 2 Jahre, bis die als Trilogie angelegte Veröffentlichungsreihe „Diskman Antishock“ in diesen Tagen endlich ihren krönenden Abschluss fand. Der hiesige Rapper Goldroger hat sich mit seiner Plattenserie dabei selbst ein Denkmal gesetzt und es geschafft sich mit seiner Musik seine ganz eigene Nische zu schaffen. Zusammen mit dem Produktions-Duo Dienst & Schulter schafft er es zwischen den Polen Cloud-Rap und Pop zu wandeln und dabei spielend auch immer wieder ein paar knackige Punchlines ins Mikrofon zu pfeffern. Das Ergebnis klingt über die volle Distanz so unverwechselbar, dass man sich sofort verliert in den zehn Tracks auf „Diskman Antishock III“. Wir jedenfalls können uns kaum ein besseres Rap-Album vorstellen, um das neue Jahr stilsicher einzuleiten und legen euch das Werk auf Vinyl als Herz, wo die Platte auf klassischem schwarz um die Ecke biegt. Vom Sound her bleiben keinerlei Wünsche offen und ein Gatefold-Artwork hat man sich ebenfalls gegönnt, genauso wie bedruckte Innenhüllen, welche den hochwertigen Gesamteindruck abrunden. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 10.Jan
  • // presswerke vol. 95 – „just a ghost“
  • mit der neuen Vinyl-LP von Claptone.

    // Nach seinem Debütalbum „Charmer“ und dem gelungenen 2018er Nachfolger „Fantast“ folgt in diesen Tagen bereits die dritte Scheibe des Künstlers Claptone, der uns darauf abermals mit wirklich spannenden Melodien um den kleinen Finger wickelt. Zusammen mit Co-Produzent und Grammy Gewinner Stewart Price, der zuvor schon die Platten von Madonna, Dua Lipa und der Pet Shop Boys in Szene setzte, gelingt es ihm auch diesmal wieder für zahlreiche Überraschungsmomente zu sorgen. Mit zahlreichen renommierten Gaststars wie James Vincent McMorrow, Mayor Hawthorne oder Superstar Seal entsteht auf diese Weise eine überaus breitgefächerte Platte, die trotz der zahllosen Gaststars, zu denen sich auch Erobique, Barry Manilow oder Peter Bjorn & John gesellen, immer die unwiderstehliche Handschrift des Künstlers offenbart Wenn du also auf Platten stehst, die dich durch den Tag bringen und anschließend das Tor zum Club ganz weit aufstoßen, dann lass dir „Closer“ nicht entgehen. Auf Vinyl erscheint das Werk im hochwertigen Gatefold-Cover, das wirklich keinerlei Wünsche offen lässt. Neben bedruckten Innenhüllen inklusive aller Songtexte Den ganzen Beitrag lesen »

  • 01.Jan
  • // zuckerbeat 2021 << alben
  • 01 Flying Raccoon Suit * Afterglow  

    02 Dispatch * Break Our Fall

    03 Vandalismus * Bombers from Burundi

    04 Weakened Friends * Quitter

    05 Faye Webster * I Know I´m Funny, Haha

    06 Cro * Trip

    07 Milchmaa * ~muat

    08 Haiyti * Mieses Leben / Speed Date

    09 Drangsal * Exit Strategy

    10 Joystick! * I Can´t Take It Anymore

    hier gehts zu den Top 50 und den Clips zu den Scheiben…

    Den ganzen Beitrag lesen »

  • 29.Dez
  • // zuckerbeat 2021 << songs
  • 01 Ashnikko * Maggots

    02 Chlyklass * Lunge

    03 Kummer feat. Fred Rabe * Der letzte Song (Alles wird gut)

    04 Cro * Alice

    05 girl in red * You Stupid Bitch

    06 il Civetto * Rio-Reiser-Platz

    07 Blanko Malte & Sebastian Krentz * Aber dieses Life

    08 K.I.Z. * Rap über Hass

    09 Drangsal* Liedrian

    10 Blond * Du und ich

    hier gehts zu den Top 50 und den Clips zu den Charts…

    Den ganzen Beitrag lesen »

  • 27.Dez
  • // zuckerbeat 2021 << clips
  • .01 DeathbyRomy * Day I Die

    02 Los Bitchos * Las Panteras

    03 Payday feat. Danny Brown * Vampire

    04 Mothica * Buzzkill

    05 Noga Erez * End Of The Road

    06 Marteria * Paradise Delay

    07 Mine *  Unfall

    08 Olivia Rodrigo * good 4 you

    09 Blond * Du und ich

    10 Migo & Buzz * Wi viu Zit?

    Hier kommen die Clips… Den ganzen Beitrag lesen »

  • º literatur / comic

  • 14.Jan
  • // aufgelesen vol. (3)64 – „das neue buch“
  • mit neuen Büchern von Rafael Horzon, Bernd Brunner und Susanne Fischer.

    // Etwas spät dran sind wir zwar in Bezug auf die Rezension des neuesten Buches von Rafael Horzon, aber gut Ding will Weile haben. Das weiß auch der Autor, der nach seinem weißen Buch erstmal eine gefühlte Ewigkeiten verstreichen ließ, bis er sich an diesen… wie sollen wir ihn nennen: „Nachfolger“ heranwagte. Das Buch selbst wiederum skizziert dabei in gewisser Weise auf einer Art Meta-Ebene wie der Autor immer wieder daran scheitert verbindliche Zusagen einzuhalten. Ob er dabei mit seinem Verleger spricht oder mit Menschen, die einen Pressetext von ihm Verlangen… geschenkt. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 10.Jan
  • // strichcode vol. (2)48 – „die blumen des bösen“
  • mit den Bänden Die Blumen des Bösen, Magic und Once & Future (Band 3).

    // Manga-Fans sollten jetzt mal die Ohren spitzen, denn im „Cross Cult“-Verlag erscheint in diesen Tagen ein überaus spannendes Werk, das sich mit einem Bücherwurm namens Takao auseinander setzt. Eigentlich ist er ununterbrochen nur am Lesen, aber darüber hinaus interessiert er sich auch für seinen heimlichen Schwarm Nanako. Deshalb stiehlt er auch Nanakos Sportkleidung und beginnt sie zu tragen, wird allerdings blöderweise dabei beobachtet. Seine Klassenkameradin Sawa beginnt ihn fortan zu erpressen und einen Vertrag mit ihr einzugehen, den er selbst noch nicht so ganz versteht. Welcher das ist, wollen wir hier noch nicht verraten, nur so viel: dieses Werk hier strotzt nur so vor schrägen Momenten und spannenden Wendungen. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 30.Dez
  • // strichcode 2021 << graphic novels & comics
  • 01 Naoki Urasawa * 20th Century Boys

    02 Zidrou & Jordi Lafebre * Wundervolle Sommer: 3. Mam´zelle Esterel

    03 Arash Amel / Lee Toland Krieger / Clay McLeaod Chapman / Joseph  Oxford / Jakub Rebelka * Origins

    04 Naoki Urasawa * 21st Century Boys

    05 Tom King / Jorge Fornés * Rorschach

    06 Robert Kirkman * Invincible

    07 Tsotomu Nihei * Knights Of Sidonia (Master Edition)

    08 Yako Gureishi * Somali und der Gott des Waldes

    09 Tsutomu Nihei * Aposimz

    10 Yasuki Tanaka * Bright Sun Dark Shadows

    hier geht´s zu den Top 20…

    Den ganzen Beitrag lesen »

  • º termine

  • 15.Jan
  • // —> da geht was…
  • Descendents (31.7. / Posthalle)

    Dota (26.1. / Posthalle)

    100 Kilo Herz (28.1. / Stattbahnhof, SW)

    Deez Nuts (4.2. / Stattbahnhof, SW)

    The Other (11.2. / B-Hof)

    Meute (15.3. / Posthalle)

    Mighty Oaks (17.3. / Posthalle)

    As I Lay Dying (29.3. / Posthalle)

    Madsen (22.4. / Posthalle)

    Jaya The Cat (29.4. / Stattbahnhof, SW)

    OK KID (18.5. / Posthalle)

    Lagwagon (7.8. / Stattbahnhof, SW)

    ZSK (23.9. / Posthalle)

    Heather Nova (21.10. / Johanniskirche)

    und 2023?

    Prinz Pi (2.3. / Posthalle)

  • ° fashion / photos / games / kunst / werktag

  • 15.Jan
  • // werktag vol. (1)42 – „berlin mit kind“
  • mit dem Ratgeber „Berlin mit Kind 2022“.

    // Allen Berlinern mit Kind dürfte schon einmal das „HIMBEER“-Magazin aufgefallen sein, das in nahezu allen Einrichtungen herumliegt, die man mit jungen Kindern so besucht. Wer sich noch etwas ausführlicher über Ausgehtipps oder spannende Angebote für Kids in der Hauptstadt informieren möchte, der kommt außerdem im Hause „DuMont“ auf seine Kosten. Dort erscheint der vom „HIMBEER“-Verlag veröffentlichte Familien-Freizeit-Guide „Berlin mit Kind 2022“ und der hat es in sich. Ob ihr nun einen passenden Ort für die nächste Geburtstagsfeier sucht oder die besten Shops für die Kleinen in den einzelnen Berliner Bezirken. Hier kommt jeder auf seine Kosten, der mit dem Kinderwagen die Straßen der Stadt unsicher machen möchte. Was dieses Buch allerdings zu weitaus mehr macht, als einem handelsüblichen Standart-Ratgeber, sind die persönlichen Impressionen der Autor*innen. Ob es sich dabei um deren Erfahrungen mit Biolieferdiensten dreht oder die cineastischen Vorzüge der Hauptstadt – geschenkt. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei und man bekommt auch als Nicht-Berliner sofort Lust, ein paar Tage in der Stadt an der Spree zu verbringen. Dieses Buch hier ist gespickt mit dermaßen vielen Ideen, Lieblingsplätzen und Schlechtwetter-Alternativen, das man am Ende gar nicht mehr weiß, wo man eigentlich als erstes hingehen Den ganzen Beitrag lesen »

  • 22.Dez
  • // spieltrieb vol. (2)19 – „timmy im zoo“
  • mit dem Spiel „Timmy im Zoo“.

    // Heute wollen wir euch ein wirklich witziges Spiel aus dem Hause „Pegasus Spiele“ vorstellen, das in keinem Kinderzimmer fehlen sollte. „Timmy im Zoo“ ist wie geschaffen für alle Kids ab drei Jahren aufwärts und dreht sich um einen jungen Mann, der für einen Tag im Zoo aushilft. Dabei erlebt er allerhand spannende Sachen. Vor allem aber darf er jede Menge Tiere füttern, wie zum Beispiel einen Bären oder eine Löwen. Doch was fressen die eigentlich? Anhand des Futterwürfels gibt es verschiedene Mahlzeiten zur Auswahl, die dann anschließend noch dem richtigen Zooeinwohner zugeordnet werden müssen. Dazu werden sie in eine kleine Spalte geworfen und wenn alles verputzt ist, sind am Ende dann auch alle sichtlich zufrieden. „Timmy im Zoo“ hat aber nicht nur ein Spielsystem, das schon die Jüngsten problemlos erlernen können, sondern ist auch optisch ein echter Hingucker. Die Futterstücke und -würfel sind nämlich allesamt aus echtem Holz gestaltet und so muss man sich auch nach wiederholtem Spielen keine Sorgen machen, dass etwas kaputt gehen könnte. In diesem Sinne. Viel Spaß mit diesem spannenden Spiel von Maria Herzog, das den lieben Kleinen auf spielerische Weise die kunterbunte Tierwelt an Land und im Wasser näherbringt. Ihr werdet ganz sicher begeistert sein. Also viel Spaß beim Ausprobieren. Bis zu unserem nächsten Spieltrieb.

  • 21.Dez
  • // spieltrieb vol. (2)18 – „kaufladen“
  • mit den Spielen „Kaufladen“ und der „Maus Spielesammlung“.

    // Wer die lieben Kleinen auf spielerische Weise ans echte Leben heranführen möchte, der kommt im Hause „Schmidt Spiele“ auf seine Kosten. Dort gibts nämlich ein wirklich gelungenes Spiele-Set namens „Kaufladen“, das schon den jüngsten Mitspielern ab 4 Jahren erklärt, wie das in einem Lebensmittelladen so funktioniert. Im Grunde ist das Spielsystem also kinderleicht und auch die Umsetzung macht einfach nur wahnsinnig viel Spaß. Ob man in seinen Korb nun Milch, Brot oder Obst lädt oder doch lieber zu etwas Süßem wie einer Torte greift… das Wichtigste ist das Bezahlen am Ende und passend dazu findet sich auch jede Menge Spielgeld in dem Set, das nicht nur einen hochwertigen Eindruck macht, sondern auf spannende Weise den lieben Kleinen mal die Führung überlässt. Dabei kannst du entweder den Verkäufer oder Käufer spielen, solltest aber aufpassen, dass du dich nicht verrechnest, damit am Ende nicht Geld im Portemonnaie fehlt oder die Kasse nicht stimmt. Wenn du also den Nachwuchs auf spielerische Weise die Welt entdecken lassen willst, dann schnapp dir dieses klassische Den ganzen Beitrag lesen »

  • 18.Dez
  • // spieltrieb vol. (2)17 – „gotta catch em all!“
  • mit dem Brett- und Lege-Spiel „Pokémon Labyrinth“.

    // Für alle Fans der kultigen kleinen Pocket-Monster, haben wir passend zum Weihnachtsfest noch ein ganz besonderes Schmankerl für euch. Das verrückte Labyrinth aus dem Hause „Ravensburger“ wurde nämlich so modifiziert, dass nun unsere kleinen Helden rund um Pikachu und Co. darin herumirren und so kommen hier sowohl Fans der Kultserie, wie auch des verrückten Familienspiels auf ihre Kosten. Wer das Spiel noch nicht kennt, dem sei gesagt, dass es sich dabei um eine Art Brettspiel mit Legemöglichkeiten handelt. Das bedeutet, der Spielplan ändert sich ständig und gerade das macht die Sache so unfassbar spannend. 2 bis 4 Spieler ab 7 Jahren dürften jedenfalls ihre helle Freude an den beliebten Pokémon Pikachu, Bisasam, Glumanda und Schiggy haben, zwischen denen man sich zu Beginn entscheiden muss. Ziel ist es schließlich die Wege so zu verschieben, dass das Quartett möglichst viele andere Pokémon einsammeln kann und wer am Ende die meisten hat, der gewinnt. Das Originalspielprinzip bleibt also erhalten und damit auch der Charme dieses Kultgames, das inzwischen schon über 30 Jahre auf dem Buckel hat. Die unterschiedlichen Spielvariationen dürften sowohl Kids wie Erwachsene erfreuen und so begeben wir uns nur zu gerne auf die Suche Den ganzen Beitrag lesen »

  • 10.Dez
  • // spieltrieb vol. (2)16 – „christmas“
  • mit der Vinyl-Compilation „Unter meinem Bett – Das Weihnachtsalbum“.

    // Wer noch nach dem passenden Weihnachtssoundtrack für den Nachwuchs sucht, der kann sich mal im Hause „Oetinger“ umsehen. Da erscheint in diesem Jahr nämlich eine ganz besondere Ausgabe der allseits beliebten Kinderlieder-Reihe „Unter meinem Bett“ und die ist wie immer außerordentlich exquisit. Das fängt schon beim eigenwilligen „O je, Tannenbaum“ von Enno Bunger an, das die ganze Familie sofort zum Mitsingen einlädt. Weiter geht’s mit so wunderbaren Hits wie „Winter ist wie Sommer nur in Kalt“ von der Mod-Pop-Fraktion Die Liga der gewöhnlichen Gentleman, „Ich will Schnee“ von Deniz & Ove mit Wim und Songs über „Lametta“ und „Adventskalender“ von Pauken & Planeten und Maike Rosa Vogel. Zu diesem Zeitpunkt erreicht dann das Festtagslevel bereits seinen Höhepunkt und da ist noch nicht einmal die A-Seite dieser bezaubernden Compilation zu Ende. Diese Songs hier klingen in gewisser Weise, als gäbe es sie schon ewig und das ist auch das Wunderbare an dieser Musik. Ob Andreas Dorau („Der Weihnachtmann ist eine Frau), Larissa Pesch („Ein ganzes Jahr) oder Stefanie Schrank („Silvester“). Sie alle zaubern einem mit ihrer Musik ein Lächeln aufs Gesicht und auf Vinyl erscheint das Album dann noch einmal im ganz großen Glanz. Da Den ganzen Beitrag lesen »

  • ° magazine im pdf-archiv

  • 07.Apr
  • // ausgabe april 2009
  • zuckerkick 04 2009ENDLICH DER NEUE ZUCKERKICK IST DA!!!

    // inhalt:
    // interview mit heike makatsch
    // … über die situation der posthalle
    // wie ihr gleichzeitig eure wohnung sauber und euren winterspeck weg bekommt
    // wie immer viele schöne geschichten unserer autoren
    // eventkalender

    Um die PDF-Datei der neuesten Ausgabe ansehen zu können, klick einfach auf das Titelbild!

    Viel Spass!

  • ° stadtplan

  • 06.Okt
  • // stadtplan
  • stadtplan von würzburg

    klickt das bild und surft durch die stadt:
    1000 möglichkeiten in würzburg einen schönen abend zu verbringen. viel spass!

  • ° über uns

  • 24.Aug
  • zuckerkick – das stadtmagazin für würzburg – Wir sind ein kostenlosen, unabhängiges Stadtmagazin für Würzburg und Umgebung. zuckerkick gibt es „nur“ noch als Internetblog. Unsere Printausgaben wurde 2009 eingestellt! Die erste Ausgabe wurde im Januar 2006 veröffentlich, seit Sommer 2008 befindet sich unser Büro direkt am Berliner Ring. Viele junge Autoren schreiben für uns! Falls auch Du dazugehören willst, schicke eine einfach kleine „Schreibprobe“ an contact@zuckerkick.com. Falls Sie Interesse haben auf unserer Homepage zu werben mailen Sie bitte an nico@zuckerkick.com. Den ganzen Beitrag lesen »