• º zuckerbeat: musik / szene

  • 24.Okt
  • // zuckerbeat vol. (6)15 – „halloween“
  • passend zum Geisterfest unsere Lieblings-Halloween-Alben.

    01 Wade Denning & Kay Lande * Halloween

    02 Lonesome Wyatt & The Holy Spooks * Halloween Is Here (EP)

    03 Bobby „Boris“ Pickett * The Original Monster Mash

    04 The Wonderland Singers * Spooky Halloween

    05 Milton DeLugg And His Orchestra * Music For Monsters, Mummies & Other TV Fiends

    06 Dead Man´s Bones * Dto.

    07 Danny Elfman * Nightmare Before Christmas (OST)

    08 Various Artists * The Crow (OST)

    09 Frankie Stein & His Ghouls * Ghoul Music

    10 John Carpenter In Association With Alan Howarth * Halloween III – Season Of The Witch (Soundtrack)

    Den ganzen Beitrag lesen »

  • 22.Okt
  • // zuckerbeat vol. (6)14 – „halloween“
  • passend zu Halloween mit düsterer Musik von Bohren & Der Club Of Gore, Düsseldorf Düsterboys, Agnes Obel, Heaven Shall Burn, Hollywood Undead und néander.

    // Was gibt es Schöneres, als gleich mal mit einem neuen Album von Bohren & Der Club Of Gore in den Tag zu starten. Die hohen Erwartungen an „Patchouli Blue“ wiederum erfüllt das Werk nahezu im Vorbeigehen und man merkt der Band aus dem schönen Mühlheim an der Ruhr an, dass sie inzwischen niemandem mehr etwas beweisen muss. Knapp 30 Jahre nach ihrer Gründung geht das Kollektiv nun zu dritt zu Werke und schafft es trotz des Ausstiegs von Schlagzeuger Thorsten Benning eine einzigartige Atmosphäre zu generieren. Die Fans jedenfalls werden ihnen auch diesmal wieder treu bleiben und was soll man auch sagen zu dieser Melange aus Mit Bass, Saxophon, Piano, Fender Rhodes und Vibrafon – sie klingt wie der vertonte Wahnsinn auf Basis eines irrqitzigen Films. Wenn du also auf instrumentale Musik stehst, dann lass dir dieses ebenso langsame und erhabene Stück Musik in Kooperation mit Produzent Andi Reisner nicht entgehen. Es lohnt sich. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 18.Okt
  • // zuckerbeat vol. (6)13 – „halloween“
  • passend zu Halloween hier unsere Clip-Top-Ten zum Halloweenfest. Viel Spaß beim Gruseln….

    01 Bobby „Boris“ Pickett * The Monster Mash

    02 The Pixies * On Graveyard Hill

    03 Ghost * Dance Macabre

    04 Lonesome Wyatt and The Holy Spooks * The Golden Rule

    05 Gerard Way * Baby You´re A Haunted House Den ganzen Beitrag lesen »

  • 17.Okt
  • // zuckerbeat vol. (6)12 – „halloween“
  • passend zu Halloween unsere Lieblings-Halloweensongs…

    01 Andrew Gold * Spooky Scary Skeletons

    02 Bobby „Boris“ Pickett * The Monster Mash

    03 Lonesome Wyatt & The Holy Spooks * Halloween Is Here

    04 Oingo Boingo * Dead Man´s Party

    05 Blue Öyster Cult * Don’t Fear The Reaper

    06 K.I.Z. * Neuruppin

    07 Blutjungs * Das Monster aus der grünen Lagune

    08 The Ramones * Pet Sematary

    09 The Wonderland Singers * Bats In The Belfry

    10 Cattu der Traumfänger * Hu-Ha-Halloween

    Den ganzen Beitrag lesen »

  • 16.Okt
  • // presswerke vol. 34 – „figure“
  • mit der neuen Vinyl-LP von Into It. Over It.

    // Wie man mit den Konsequenzen seines Handelns klarkommt, davon handelt das neue Album aus dem Hause Into It. Over It. „Figure“ ist bereits das vierte Album von Evan Thomas Weiss und eigentlich war der sich gar nicht sicher, ob er es unter dem Banner von Into It. Over It. Veröffentlichen sollte. Wie man also Fehler wiedergutzumachen versucht, das ist im Kern die Krux an diesen Songs, denn manches ist einfach nicht so leicht wieder zu reparieren. Nachdem Anfang 2017 sein langjähriger Wegbegleiter Josh Sparks aus der Band ausstiegt und die Tour zuvor ihm jegliche Energie raubte, musste Weiss sich nun mit den Folgen seiner getroffenen Entscheidungen auseinander setzen und stand nicht nur mit jeder Menge an Schulden da, sondern hatte auch keine Arbeit mehr und keine Krankenversicherung. „Figure“ ist deshalb auch eine Art von trotzigem Statement geworden. „Es fühlte sich an, als hätte jemand einfach den Luftballon platzen lassen“, gibt der Sänger zu Protokoll und all das was danach auf ihn einprasselte, das bündelt sich nun in dieser so fantastischen Platte, die er zusammen mit Schlagzeuger Adam Beck eingespielt hatte. Über 30 Songs enstanden dabei von denen sich nun zwölf auf der vorliegenden Platte wieder finden. Jason Cupp (American Football, Jimmy Eat World) Den ganzen Beitrag lesen »

  • º literatur / comic

  • 24.Okt
  • // aufgelesen vol. (3)32 – „halloween“
  • passend zu Halloween mit Romanen von Christina Henry, Holly Black und Francesco Dimitri.

    // All jene, die eher auf fantastische Geschichten stehen, kommen passend zu Halloween im neuesten Werk von Holly Black auf ihre Kosten. Die Bestseller- und Jugendbuchautorin hat für ihr Schaffen bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten und legt mit „Coldtown – Stadt der Unsterblichkeit“ nun ihren neuesten Wurf vor. Darin dreht sich alles um eine Frau namens Tana, die eines Morgens feststellt, dass sie in einem Haus voller Leichen aufgewacht ist. In einer von Vampiren bevölkerten Welt ist das an sich nichts Ungewöhnliches, aber dennoch hatte sie Riesenglück, dass sie die Horde nicht entdeckte. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 16.Okt
  • // strichcode vol. (2)12 – „halloween“
  • mit der „Reiche Ernte“-Trilogie von Matthias Bauer und Chris Scheuer.

    // Bereits für den renommierten „Max & Moritz“-Preis nominiert gewesen ist der Comic-Künstler Chris Scheuer und nicht nur hierzulande konnte er mit seinen Werken für Aufsehen sorgen. Auch den „Prix de Petit Genie“ in Paris hat er erhalten und so waren wir nur umso gespannter, wie wohl sein neuester Wurf anmuten würde. Das Werk, welches auf den schönen Namen „Reiche Ernte“ hört, erscheint nun via „Panini“ erstmals auch auf deutsch und das Ergbenis ist schlicht bemerkenswert. Zusammen mit dem Autor Matthias Bauer macht er sich daran düstere Geschichten aus dem Ärmel zu schütteln, die einem immer wieder einen kalten Schauer über den Rücken jagen. Dabei widmet er sich im ersten Band einer Dorfgemeinschaft, Den ganzen Beitrag lesen »

  • 16.Okt
  • // aufgelesen vol. (3)31 – „imagine“
  • mit neuen Werken von Jin Yong, Ferdinand von Schirach und Paul du Noyer.

    // In China ist „Die Legende der Adlerkrieger“ schon seit geraumer Zeit ein Bestseller. Es wird sogar als „der chinesischer „Herr der Ringe“ bezeichnet und wir freuen uns euch heute dieses Werk erstmals auf Deutsch vorstellen zu dürfen. In der Geschichte des im Jahre 2018 im Alter von 94 Jahren leider verstorbenen Autors Jin Yong dreht sich alles um zwei Kung-Fu-Krieger namens Guo und Yang, die sich kurz vor ihrem Tod ewige Bruderschaft schwören. Das wiederum gilt dann nach ihrem Tod auch für ihre Kinder, die allerdings als Feinde aufwachsen. Den ganzen Beitrag lesen »

  • º termine

  • 31.Jul
  • // die nächsten termine…
  • Kummer (7.4.21 / Posthalle)

    Und sonst so?

    Ophilia (5.8. / Cairo)

    Black Sea Dahu (25.9. / Cairo)

    Meute (28.9. / Posthalle)

    Prinz Pi (22.10. / Posthalle)

    SDP (25.10. / s.Oliver Arena)

    Blond (30.10. / Cairo)

    Bruckner (7.11. / Cairo)

    Pyogenesis (27.11. / B-Hof)

    Say Yes Dog (12.12. / Cairo)

    Fritz Kalkbrenner (18.12. / Posthalle)

    und 2021?

    Madsen (05.2. / Posthalle)

    Von Wegen Lisbeth (11.4. / Posthalle)

    Rogers (13.4. / Stattbahnhof, SW)

    Jaya The Cat (21.4. / Stattbahnhof, SW)

    Tito & Tarantula (17.4. / Stattbahnhof, SW)

    Mission Ready Festival mit Social Distortion, Sondaschule, Dog Eat Dog uvm. (3.7. / Flugplatz, Giebelstadt)

    Lagwagon (8.8. / Stattbahnhof, SW)

    Tito & Tarantula (27.10. / Stattbahnhof, SW)

    Deine Freunde (20.11. / Posthalle)

  • ° fashion / photos / games / kunst / werktag

  • 06.Okt
  • // spieltrieb vol. (1)84 – „halloween“
  • mit dem „Halloween“-Sonderband Nummer 6 der Lustigen Taschenbücher.

    // Es ist wieder soweit. Die gruselige Zeit des Jahres beginnt und natürlich wollen wir euch auch hier beim „Spieltrieb“ wieder eine spannende, neue Veröffentlichung vorstellen, die ihr euch als Fan des alljährlichen Geisterfestes nicht entgehen lassen solltet. Wie beim „Spieltrieb“ üblich gibt’s passend dazu aber auch wieder jede Menge zu Lachen. Und so möchten wir euch heute den inzwischen sechsten Sonderband der „Halloween“-Reihe aus dem Hause „Lustiges Taschenbuch“ ganz innig ans Herz legen. Darin bekommt ihr auch diesmal wieder jede Menge „Gruselgeschichten aus Entenhausen“ präsentiert, die selbst den Jüngsten gefallen dürften. Dabei verschlägt es Tick, Trick und Track auf ein Zeltlager des Grauens und dann müssen auch noch Donald Duck und Gustav Gans den ersten Taler von Onkel Dagobert beschützen und stoßen dabei auf allerhand übernatürliche Gesellen, die ihnen das Ding wieder entreisen wollen. Beim schaurigen Fest darf natürlich auch Micky Maus nicht fehlen, der auf gleich sieben Gespenster auf einmal trifft. Ob es sich dabei nur um eine gut-gemachte Illusion handelt oder ob sie real sind? Am Besten du findest es selbst heraus. Insgesamt zwölf spannende Geschichten finden sich im neuesten „Halloween“-Band der Lustigen Taschenbücher. Und die sind einfach nur fantastisch. Also viel Spaß beim Lesen und Happy Halloween. Bis zum nächsten Spieltrieb.

  • 11.Sep
  • // spieltrieb vol. (1)83 – „halloween“
  • mit unserem Vor-Halloween-Special zu der Hörspiel-Reihe „Johnny Sinclair“.

    // Für alle jüngeren Hörer gibt es inzwischen auch neuen Gruselstoff, der sehr viel Spaß macht. Die Folgen 7 bis 9 der spannenden „Bastei Lübbe“-Reihe namens „Johnny Sinclair“ stehen nämlich seit Kurzem in den Regalen und kommen passend zum Herbstbeginn wie gerufen. Wie schon die beiden Vorgängerfolgen teilt sich die Geschichte auch diesmal wieder in drei Episoden auf und die haben es in sich. „Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen“ ist dabei allerdings erstmal als Urlaubsepisode angelegt. Der liebe Johnny Sinclair möchte nämlich einfach mal die Seele baumeln lassen und fährt zusammen mit Russell ins schöne Österreich, weil ihn Graf Albert von Tattenberg zu sich eingeladen hat. Zusammen wollen sie das bereits 500-jährrige Bestehen von Schloss Tattenberg feiern und natürlich haben sie passend zu den vor Ort herrschenden Temperaturen auch noch ihre Snowboards eingepackt. Der sprechende Schädel Erasmus von Rothenburg darf natürlich ebenfalls nicht fehlen und das stellt sich im Nachhinein als großes Glück heraus, denn schon bald tauchen waschechte Den ganzen Beitrag lesen »

  • 29.Jun
  • // spieltrieb vol. (1)82 – „onward“
  • mit den Hörspielen Onward, Playmobil Novelmore (Folge 2) und Mulan.

    // Hörspielfans sollten heute mal ganz weit ihre Lauscher aufsperren. Wir haben nämlich gleich drei packende Cds für den Nachwuchs im Gepäck und die haben es in sich. Zum Auftakt präsentieren wir euch die Geschichte „Onward“. Welche erst kürzlich ihren Start auf den großen Kinoleinwänden feierte. In der „Pixar“-Produktion dreht sich alles um zwei Elfenbrüder, die sich auf einen Roadtrip begeben, um ihren Vater wieder zu vervollständigen. Dem fehlt nämlich ein Teil seine Körpers, weil ein Wiedererweckungs-Zauber schiefgegangen ist. Die etwas schräge Story ist dabei so herzerwärmend in Szene gesetzt, dass man aus dem Grinsen gar nicht mehr herauskommt und noch dazu mit der Synchronstimme von Tobias Meister (Brad Pitt) versehen, welcher sich auch für die Lesung von „der Hörverlag“ verantwortlich zeigt. Wer es lieber ritterlicher mag, der kommt im Hause „Playmobil“ auf seine Kosten. Dort erscheint just der zweite Teil der famosen „Novelmore“-Reihe, die sich mit einer Königsstadt im Ausnahmezustand auseinander setzt. Denn in Novelmore wird ein großes Ritterturnier stattfinden und alles soll glänzend aussehen. König John will etwas Legendäres auf die Beine stellen und Gwynn will allen beweisen, dass sie eine echte Ritterin ist. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 19.Jun
  • // zuckerschock für den juni 2020: trine 4 – the nightmare prince
  • // Nach dem vielfach gescholtenen dritten Teil, steht nun endlich Folge Vier aus dem Hause „Trine“ auf dem Programm und die hat es in sich. Man kehrte dabei nicht nur wieder zum klassischen, märchen-angehauchten 2D-Plattformer zurück, sondern schafft es auch ganz formidabel an den Charme der ersten beiden Teile zu erinnern. Nachdem in den 3D-Welten etwas der Drive verloren ging und auch die Rätsel nicht mehr so spannend schienen, wie zuvor, hat man sich nun also auf die Stärken der Reihe besonnen und das Ergebnis ist bemerkenswert. Wer die Spiele-Serie noch nicht kennt, dem sei gesagt, dass es sich bei „Trine 4: The Nightmare Prince“ (getestet auf der „Nintendo Switch“) um eine Art Rätsel- Jump´n´Run handelt, das einfach nur verdammt viel Spaß macht. Dabei hat man die Auswahl zwischen drei verschiedenen Figuren (Amadeus den Zauberer, Zoya der Diebin und Pontius den Ritter), die allesamt erstmal gut verständlich eingeführt werden und zwischen denen man im weiteren Fortgang des Spiels beliebig wechseln kann. Der Clou ist nämlich. Nicht jede Aufgabe kann von jeder Figur gleich gut gelöst werden und so braucht man eben manchmal ein Schild, um Lichtstrahlen umzulenken oder eben Zauberkräfte, um Gegenstände zu verschieben. Ziel ist es dabei nicht nur zahlreiche auf Physik basierende Rätsel zu knacken, sondern auch in durch zauberhafte Märchenlandschaften (unter anderem eine Hafenstadt und ein verqueres Labyrinth) zu stapfen und sich mit den von Prinz Selius herbeibeschworenen alptraumhaften Kreaturen auseinander zu setzen. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 30.Mai
  • // spieltrieb vol. (1)81 – „was hörst du in der nacht?“
  • mit den beiden Spielen „Rapidcubs“ und „Klask 4“ sowie dem Klangbuch „Was hörst du in der Nacht?“.

    // Wer sich in diesen Tagen mal wieder die Zeit mit Gesellschaftsspielen vertreiben möchte, für den haben wir heute ein paar ganz besondere Tipps. Im Hause „Game Factory“ erscheint zum Beispiel ein actionreiches Spiel namens „Rapidcups“, das für einen turbulenten Spielenachmittag sorgen sollte. Die Regeln des Spiels sind schnell erklärt, es geht dabei nämlich lediglich darum möglichst viele Becher aufeinander zu stapeln, doch weil die Becher an der Unterseite unterschiedliche Farben haben, ist das manchmal ganz schön verzwickt. Man fühlt sich als Mitspieler jedenfalls sehr schnell verwirrt von diesem Farbenwirrwarr und genau das ist das Spiel der Macher. Ein gehöriges Maß an Konzentration ist nämlich gefragt, wenn es darum geht, sich nicht durcheinander bringen zu lassen und am Ende des Sieg einzuheimsen. Lass dich also begeistern von diesem Stapelspektakel, das für alle ab acht Jahren problemlos zu absolvieren ist. Den ganzen Beitrag lesen »

  • º film / tv

  • 24.Okt
  • // szenewechsel vol. (1)49 – „halloween“
  • In Zeiten von Corona kann man sich an Halloween auch einfach mal vor die Kiste setzen und sich ein paar grusliege Filme zu Gemüte führen. Passend dazu haben wir heute ein paar Listen mit spannenden Filmen und TV-Episoden (mit Halloween-Bezug) für euch zusammengestellt, zu denen es sich richtig schön gruseln lässt (natürlich ohne Garantie auf Vollständigkeit…) Fürchtet euch schön…

    Horror

    01 Ginger Snaps

    02 Trick R Treat (2007)

    03 Halloween (1978) Den ganzen Beitrag lesen »

  • 17.Okt
  • // szenewechsel vol. (1)48 – „halloween“
  • // Für manche Menschen ist Christopher Lee einer der besten „Dracula“-Darsteller aller Zeiten gewesen, auch wenn es natürlich neben ihm noch viele weitere hervorragende Schauspieler gab, die den Vampir verkörperten. All jene dürfen sich nun über ein ganz besonderes Schmankerl für das heimische DVD-Regal freuen. In diesen Tagen erscheint nämlich eine spannende Sammlung von drei klassischen Lee-Streifen, die man nie wieder hergeben möchte. Auf der ersten DVD findet sich dabei der klassische 1958er „Dracula“ von Christopher Lee, in welchem der Graf von Transsylvanien nach London reist und dort einem gewissen Wissenschaftler namens Dr. Van Helsing (gespielt von Peter Cushing) begegnet. Selbiger möchte die blutrünstigen Vampire für immer auslöschen und schon bald entspinnt sich ein spannendes Katz- und Maus-Spiel zwischen zwei ungleichen Gegnern. Im zweiten Streifen der „Hammerfilm“-Reihe wiederum dreht sich alles um „Draculas Rückkehr“. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 03.Okt
  • // szenewechsel vol. (1)49 – „spyfall“
  • // Es ist also wieder soweit. Wie jedes Jahr erwartet uns auch anno 2020 wieder eine neue Veröffentlichung der langlebigsten Serie aller Zeiten namens „Doctor Who“, deren Neuauflage nun auch schon in die zwölfte Runde geht. Auch diesmal bekommen wir es wieder mit der ganz wunderbaren Jodie Whittaker in der Hauptrolle des ersten weiblichen Doktors zu tun und die macht einen schlicht hervorragenden Job. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 28.Sep
  • // szenewechsel vol. (1)48 – „the hunter“
  • // Sehnsüchtig gewartet haben wir alle bereits auf die zweite Staffel der italienischen Erfolgsgeschichte namens „Il Cacciatore – The Hunter II“. Die Reihe rund um die sizilianische Cosa Nostra ist wirklich sehr spannend und temporeich in Szene gesetzt und wird auch im zweiten Teil wieder aus zwei unterschiedlichen Perspektiven erzählt. So lernt man sowohl den Jäger, als auch den Gejagten näher kennen und es entsteht ein eindrückliches Bild der Ereignisse. Angesetzt haben die Macher das Ganze drei Jahre nach der Den ganzen Beitrag lesen »

  • 22.Sep
  • // szenewechsel vol. (1)47 – „the pier“
  • // Nachdem „Haus des Geldes“ ja bereits einschlug wie eine Bombe, steht nun mit „The Pier – Die fremde Seite der Liebe“ noch eine weitere spannende Produktion von Álex Pina in den Regalen, die man sich auf keinen Fall durch die Lappen gehen lassen sollte. In der zweiten Staffel dreht sich alles um Alejandra, die als Architektin arbeitet und überaus erfolgreich in ihrem Beruf ist. Nun erfährt man Stück für Stück mehr über die mysteriöse Frau und dadurch kommt auch das Gleichgeweicht zwischen ihr und Verónica ins Wanken. Den ganzen Beitrag lesen »

  • ° magazine im pdf-archiv

  • 07.Apr
  • // ausgabe april 2009
  • zuckerkick 04 2009ENDLICH DER NEUE ZUCKERKICK IST DA!!!

    // inhalt:
    // interview mit heike makatsch
    // … über die situation der posthalle
    // wie ihr gleichzeitig eure wohnung sauber und euren winterspeck weg bekommt
    // wie immer viele schöne geschichten unserer autoren
    // eventkalender

    Um die PDF-Datei der neuesten Ausgabe ansehen zu können, klick einfach auf das Titelbild!

    Viel Spass!

  • ° stadtplan

  • 06.Okt
  • // stadtplan
  • stadtplan von würzburg

    klickt das bild und surft durch die stadt:
    1000 möglichkeiten in würzburg einen schönen abend zu verbringen. viel spass!

  • ° über uns

  • 24.Aug
  • zuckerkick – das stadtmagazin für würzburg – Wir sind ein kostenlosen, unabhängiges Stadtmagazin für Würzburg und Umgebung. zuckerkick gibt es „nur“ noch als Internetblog. Unsere Printausgaben wurde 2009 eingestellt! Die erste Ausgabe wurde im Januar 2006 veröffentlich, seit Sommer 2008 befindet sich unser Büro direkt am Berliner Ring. Viele junge Autoren schreiben für uns! Falls auch Du dazugehören willst, schicke eine einfach kleine „Schreibprobe“ an contact@zuckerkick.com. Falls Sie Interesse haben auf unserer Homepage zu werben mailen Sie bitte an nico@zuckerkick.com. Den ganzen Beitrag lesen »