º zuckerbeat: musik / szene

hab gehört …

// zuckerbeat vol. (5)59 – „right words wrong time“

mit neuer Musik von Carly Rae Jepsen, Idlewild und Frank Carter And The Rattlesnakes.  // Carly Rae Jepsen hat es in den vergangenen Jahren geschafft sich vom One Hit Wonder zu einer der renommiertesten Pop-Künstlerinnen unserer Gegenwart zu mausern. Nach ihrem Überhit „Call Me Maybe“ legte sie zwei Alben vor, die beide nur so vor […]

// zuckerbeat vol. (5)58 – „modern air“

mit neuer Musik von An Horse, Fortuna Ehrenfeld und King Gizzard & The Lizard Wizard. // Wer auf Indie-Pop-Klänge steht, dem düfte das sympathische „Grand Hotel van Cleef“-Signing An Horse bereits ein Begriff sein. Kate Cooper und Damon Cox haben uns bereits zuvor mit wirklich herzerwärmenden Songs beglückt und auch ihr drittes Album, welches nach […]

// zuckerbeat vol. (5)57 – „jede ratte der u8“

mit neuer Musik von Von wegen Lisbeth, Vampire Weekend und Cage The Elephant. // Endlich neuen Stoff aus dem Hause Von wegen Lisbeth bekommen wir in diesen Tagen in Form des neuen Albums „sweetlilly93@hotmail.com“ um die Ohren gehauen. Und so viel schon einmal vornweg. Die Jungs ruhen sich keineswegs auf ihren Lorbeeren aus. Ganz im […]

// zuckerbeat vol. (5)56 – „liberty belle“

mit neuer Musik von den Cranberries, Fontaines D.C. und Mrs. Greenbird. // Vor inzwischen drei Jahrzehnten haben sich die altehrwürdigen Cranberries in Irland ins Leben gerufen. Nun steht der finale Longplayer der Band aus Limerick in den Regalen und der versöhnt einen noch einmal mit der bewegten Bandgeschichte. Nachdem Dolores O`Riordan inzwischen leider verstorben ist, […]

// zuckerbeat vol. (5)55 – „lottery“

mit neuer Musik von Jade Bird, The Chemical Brothers und den Pet Shop Boys. // Wer sich gerne noch einmal zurück in die 90er schicken lassen möchte, der braucht in diesen Tagen nicht mehr auf die einschlägigen Hits von Anouk, den Cranberries und Alanis Morrisette zurückzugreifen. Die 21-Jährige Jade Bird hat nämlich in diesen Tagen […]

// zuckerbeat vol. (5)54 – „grey area“

mit neuer Musik von Little Simz, Eli Paperboy Reed und Rogers. // Nachdem zuvor bereits diverse EPS und Mixtapes von ihr erschienen, schlugen die ersten beiden Studioalben von Little Simz ein wie eine Bombe. Nun liegt der Nachfolger vor und der strahlt eine solche Dringlichkeit aus, dass man meinen könnte, es handele sich hier um […]

// zuckerschock für den april 2019: daniel norgren – „wooh dang“

// Daniel Norgren ist lange ein wohlgehüteter Geheimtipp gewesen. Zuletzt machte der Vinyl-Abo-Dienst „Vinyl Me Please“ seine alten Platten wieder einer neuen Käuferschicht zugänglich und ihr solltet euch, wenn ihr den Künstler noch nicht kennt, unbedingt die Zeit nehmen seine Musik für euch zu entdecken. „WOOH DANG“ nennt sich das neue Album des Liedermachers, der […]

// zuckerbeat vol. (5)53 – „wir sind die vielen“

mit neuer Musik von Keglmaier, Circa Waves und Bernadette La Hengst. // Wer auf hintersinnige sprachliche Bilder steht, der ist beim neuen Album aus dem Hause Keglmaier an der richtigen Adresse. Das Duo rund um Evi Keglmaier aus dem Hause Zwirbeldirn und Greulix Schrank, dem ehemaligen Schlagzeuger von der Band Schweisser, wohnt ein ganz besonderer […]

// zuckerbeat vol. (5)52 – „heat rises“

mit neuer Musik von Nilüfer Yanya, Piroshka und Matt Simons. // „Miss Universe“ nennt sich eine der spannendsten Veröffentlichungen dieses noch jungen Jahres und deshalb solltet ihr euch das vielschichtige Werk aus der Feder von Nilüfer Yanya auch auf keinen Fall entgehen lassen. Die Musikerin mit türkisch-barbadier-irischen Wurzeln versteht es nämlich sehr gekonnt ihre schmissigen […]

// zuckerbeat vol. (5)51 – „am rande von berlin“

mit neuer Musik von Galactic, E.B. The Younger und Razzia. // Alle Funk und Jazz-Fans, die gerne mal über den Tellerrand hinaus blicken, haben in diesen Tagen gut lachen. Die Jungs von Galactic aus dem schönen New Orleans haben nämlich ein neues (Mini-)Album an den Start gebracht und das hat es in sich. Die acht […]

// zuckerbeat vol. (5)50 – „fashionista“

mit neuer Musik von CHAI, Skinny Lister und Andy Frasco & The U.N. // Wer gerne mal einen musikalischen Abstecher ins schöne Japan hinlegen möchte, der kommt im Rahmen des neuen Album der kunterbunten Truppe namens CHAI auf seine Kosten. Hinter dem Namen verbirgt sich ein vierköpfiges Power-Pop-Quartett, das es schafft einen mit seinen schrägen […]

// zuckerbeat vol. (5)49 – „pressure to party“

mit neuer Musik von Julia Jacklin, HVOB und Pom Poko. // Julia Jacklin ist eine der faszinierendsten Künstlerinnen dieses noch so jungen Jahres. In diesen Tagen veröffentlicht die Musikerin aus Australien ihr zweites Album und das hat es wirklich in sich. Die Singer/Songwriterin versteht es nämlich sehr gekonnt dem guten alten Indie-Pop-Genre neues Leben einzuhauchen, […]

// zuckerbeat vol. (5)48 – „für deutschland reichts“

mit neuer Musik von Ferris MC, American Football und SDP. // Ein erneutes Comeback nach dem Comeback legt Ferris MC nun zum wiederholten Mal aufs Parkett und nachdem er sich zuletzt wieder seinen aggressiven Reimtechniken widmete, legt er nun zusammen mit seinen Kollegen aus dem Hause Madsen ein waschechtes Rockalbum vor, das auch Fans von […]

// zuckerbeat vol. (5)47 – „kids im park“

mit neuer Musik von Bilderbuch, Haschka und Hans Zimmer. // Bilderbuch wollen es wissen. Und so veröffentlichen sie nach ihrem erst vor wenigen Monaten erschienen Werk „Mea Culpa“ nun gleich noch ein Album, das sich durchaus sehen lassen kann. Lediglich acht Songs finden sich auf „Vernissage My Heart“, aber die haben es in sich. So […]

// zuckerbeat vol. (5)46 – „still hanging out after all these years“

mit neuer Musik von Sigrid, Pkew Pkew Pkew und Westkust. // Sehr viele Vorschuss-Lorbeeren hat die 20jährige Künstlerin Sigrid aus dem schönen Norwegen bereits bekommen. Nun legt sie nach ihrer fulminanten Debüt-Single „Don´t Kill My Vibe“ auch schon ich erstes Album vor und das strotzt nur so vor spannenden Tracks. Aufgewachsen in der kleinen Hafenstadt […]

// zuckerbeat vol. (5)45 – „sollen wir tschüss sagen und gehen?“

mit neuer Musik von Pauls Jets, Waving The Guns und Kapelle Petra. // Und mal wieder kündigt sich eine famose Band aus Österreich an, deren Debütalbum nun auch bei uns in den Handel kommt. Pauls Jets nennt sich die schönste Versuchung seit dem Hype um Wanda und sowohl fm4 wie auch diverse Musikmagazine zeigen sich […]

// zuckerbeat vol. (5)44 – „little fishes“

mit neuer Musik von Stella Donnelly, The Claypool Lennon Delirium und Ten Fé. // Stelly Donelly schafft es derweil auch mit ihrem neuen Album wieder für Begeisterung beim Hörer zu sorgen „Beware Of The Dogs“ ist ein Album, das einen vom ersten Moment an elektrisiert. Die Musik der 26jährigen aus Australien klingt ebenso authentisch wie […]

// zuckerbeat vol. (5)43 – „silent“

mit neuer Musik von Jessica Pratt, Rantanplan und Jungstötter. // Sehr ruhige Töne schlägt Jessica Pratt auf ihrem inzwischen dritten Album an. Die Musikerin aus Los Angeles schafft es dabei aber genauso dringlich zu klingen, wie bereits auf den beiden Alben zuvor und gerate das macht „Quiet Signs“ zu einem wirklich lohnenswerten Unterfangen. Neun Songs […]

// zuckerbeat vol. (5)42 – „auf einem bett aus pizzaschachteln“

mit neuer Musik von The Toten Crackhuren im Kofferraum (T.C.H.I.K.), The Specials und Skunk Anansie. // Eigentlich haben wir die Gruppe The Toten Crackhuren im Kofferraum bisher nur so im Vorbeilaufen wahrgenommen. Hits wie „Ronny Clyde“ oder „Klaus“ waren gefällig, aber mit ihrem neuen Album namens „Bitchlifecrisis“ macht es nun endgültig „klick“. 14 Tracks haben […]

// zuckerbeat vol. (5)41 – „ich will zurück nach helgoland“

mit „They´ve Given Me Schrott – Die Outtakes“ von Die Ärzte. // So etwas geschieht auch nicht alle Tage. Nach ihrem allumfassenden „Seitenhirsch“, welcher noch einmal die Bandgeschichte von Die Ärzte in sich zusammenfasste und auf 33 Cds presste, erscheint nun für all jene, die keine 333 Euro hinlegen möchten, eine abgeschmeckte Variante der Box, […]

// zuckerbeat vol. (5)40 – „more or less“

mit neuer Musik von Sharon van Etten, Erwin & Edwin und TENDER. // Vier Jahre sind vergangen, seit das letzte Album von Sharon van Etten in den Handel kam. Nun aber darf man sich endlich über eine Fortsetzung ihres musikalischen Schaffens freuen und die hat es in sich. Schon die Vorab Single „Comeback Kid“ machte […]

// zuckerschock für den februar 2019: dendemann – „da nich für!“

// Seit einer gefühlten Ewigkeit warten wir nun schon auf ein neues Album des guten, alten Dendemann und selbst, nachdem es viral beworben wurde, mochte manch einer noch nicht so recht glauben, dass es tatsächlich passiert. Daniel Ebel ist zurück und hat uns auf „da nich für!“ zwölf Tracks mitgebracht, die sich an einem Spagat […]

// zuckerbeat vol. (5)39 – „get tragic“

mit neuer Musik von den Blood Red Shoes, Balthazar und Fidlar. // Beinahe fünf Jahre hat das letzte Album der Blood Red Shoes bereits auf dem Buckel und es war lange unklar ob tatsächlich noch einmal ein Nachfolger erscheinen würde. Das Band zwischen den beiden Musikern schien zerschnitten und so ist es tatsächlich bemerkenswert, dass […]

// zuckerbeat vol. (5)38 – „fail we may, sail we must“

mit neuer Musik von Say Anything, Unloved und Nina Nesbitt. // Say Anything sind uns seit ihrem Klassiker „…is a real Boy“ aus dem Jahre 2004 aber mal so richtig ans Herz gewachsen. Nun allerdings heißt es leider Abschied nehmen von den Emo-Helden rund um Sänger und Mastermind Max Bemis. Im Rahmen eines 9-seitigen Briefes […]

// zuckerbeat vol. (5)37 – „myth of a man“

mit den Fun Lovin´ Criminals, Night Beats und Swervedriver. // Die Fun Lovin´ Criminals haben uns mit ihren „Scooby Snacks“ ja bereits einen Instant-Classic geschenkt und auch ihr neues Album kann sich sehen lassen. Die Band hat sich dafür allerdings jede Menge Zeit gelassen und dennoch nicht an Drive eingebüst. Die Multi-Platin-Seller aus New York […]

// zuckerbeat vol. (5)36 – „look inside your heart“

mit neuer Musik von dodie, The Wave Pictures und The Twilight Sad. // dodie ist bei YouTube schon so etwas wie das nächste große Ding. 1,7, Subscriber bei der Online-Plattform sprechen für sich und auch ihre erste EP namens „Human“ kann sich sehen lassen. Die Künstlerin gibt sich auf der Scheibe äußerst zugänglich und schafft […]

// zuckerbeat 2018 << alben

01 Feine Sahne Fischfilet * Sturm & Dreck 02 Dr. Umwuchts Tanzpalast * Freizeit als Beruf 03 Retrogott & Hulk Hodn * Kontemporärkontamination 04 Alkaline Trio * Is This Thing Cursed? 05 Hannes Wittmer * Das große Spektakel 06 Tightwire * Six Feet Deep 07 VSK * Wo die wilden Kerle flowen 08 The Mighty […]

// zuckerbeat 2018 << songs

01 Dr. Umwuchts Tanzpalast * Ach, Marie 02 Hannes Wittmer * Volkslied 03 Left Boy * 17 04 Granada * Prada 05 Rockstah feat. Lilli Fechtner * Highscore  06 Zaz * Toute Ma Vie 07 MID CITY * Old Habits 08 OK Kid * Lügenhits 09 Dicht & Ergreifend * Ned dahoam 10 Adam Angst […]

// zuckerbeat 2018 << special-editions

01 Matze Rossi * Musik ist der wärmste Mantel (Live im Audiolodge Studio) 02 Die Ärzte * Seitenhirsch (Werkschau) 03 Retrogott & Kutmasta Kurt * Vintage Fresh (EP) 04 Bayside * Acoustic Volume 2 (Live) 05 City & Colour * Guide Me Back Home (Live Album) 06 Morlockko Plus * Großstadtdschungel (EP) 07 Dub Spencer […]

// zuckerbeat 2018 << vinyl-soundtracks

01 John Carpenter with Alan Howarth * Halloween III: Season Of The Witch (Death Waltz) 02 Graham Coxon * The End Of The F***ing World (Graham Coxon Recordings) 03 Carsten Erobique Meyer * Tatortreiniger Soundtracks (Broken Silence) 04 Goblin * Profondo Rosso (Waxwork Records / Mondo) 05 John Du Prez * Teenage Mutant Ninja Turtles […]