Archiv:
Februar 2024

// strichcode vol. (3)15 – „der ertränkte wald“

mit dem Werk „Scurry“ (Der ertränkte Wald) von Mac Smith. // „Scurry: Der ertränkte Wald“ entführt die Leser erneut in die faszinierende Welt der Mäuse, in der Natur und Überlebenskampf aufeinandertreffen. Mac Smith präsentiert ein mitreißendes Abenteuer, das die Leserinnen und Leser in seinen Bann zieht und sie auf eine epische Reise durch die Wildnis […]

// spieltrieb vol. (2)71 – „eine ode an das meer“

mit dem Werk „Eine Ode an das Meer“ von Pablo Carbonell und Tony Sandoval. // „Eine Ode an das Meer“ ist ein faszinierender Comic, der die Leser auf eine poetische Reise durch die Tiefen der Ozeane und die Weisheit des Meeres entführt. Geschrieben von dem vielseitigen Schauspieler und Humoristen Pablo Carbonell und kunstvoll illustriert von […]

// szenenwechsel vol. (1)87 – „anatomie eines falls“

mit der DVD-Veröffentlichung zum vielfach prämierten Film „Anatomie eines Falls“. // Die DVD-Veröffentlichung von „Anatomie eines Falls“ bringt die packende und vielschichtige Geschichte des Films direkt ins Wohnzimmer. Mit einer Laufzeit von etwa 145 Minuten bietet die DVD nicht nur den preisgekrönten Film, sondern auch exklusive Einblicke hinter die Kulissen, darunter ein Interview mit der […]

// aufgelesen vol. (4)52 – „alles überall auf einmal“

mit dem Werk „Alles überall auf einmal“ von Miriam Meckel und Léa Steinacker. // Das neue Buch „Alles überall auf einmal – Wie künstliche Intelligenz unsere Welt verändert und was wir dabei gewinnen können“ von Miriam Meckel und Léa Steinacker ist ein fesselnder Blick in die Zukunft unserer Gesellschaft im Zeitalter der künstlichen Intelligenz. In […]

// werktag vol. (1)49 – „berliner clubkultur“

mit dem Werk „Freiraum Berliner Clubkultur: Berlins Clubkultur zwischen Freiheit und Gentrifizierung“ von Tobias Allers. // „Freiraum Berliner Clubkultur: Berlins Clubkultur zwischen Freiheit und Gentrifizierung“ ist eine fesselnde Erkundung in das Herz der lebendigen Clubszene Berlins, die eine tiefgründige Reflexion gesellschaftlicher Veränderungen bietet. Tobias Allers taucht meisterhaft in das komplexe Geflecht von Berlins Nachtleben ein […]

// strichcode vol. (3)14 – „happiness“

mit dem Werk „Happiness“ (Band 3) von Shuzo Oshimi. // In Band 3 von Shuzo Oshimis „Happiness“ tauchen die Leser erneut in eine düstere und faszinierende Welt voller Geheimnisse und unerwarteter Wendungen ein. Nach den dramatischen Ereignissen der Vergangenheit versucht Yukiko, sich in einer friedlichen Umgebung ein neues Leben aufzubauen und ihre traumatischen Erlebnisse zu […]

// aufgelesen vol. (4)51 – „sterben darfst du aber nicht“

mit dem Werk „Sterben darfst du aber nicht“ von Birgit Fuß. // In „Sterben darfst du aber nicht“ (mikrotext, Hardcover, 224 Seiten, ISBN 978-3-948631-41-3) teilt die renommierte Musikjournalistin Birgit Fuß eine zutiefst bewegende Geschichte über Liebe, Verlust und den schwierigen Weg der Heilung. Mit 43 Jahren lernt sie einen Mann kennen, und ihre Beziehung entfaltet […]

// presswerke vol. (1)77 – „häuserzeilen“

mit der neuen Vinyl-LP von Enno Bunger. // Enno Bunger präsentiert mit „Der beste Verlierer“ eine Vinyl-LP im hochwertigen Gatefold-Cover, die das Herz berührt und die Gedanken in Bewegung bringt. Das Album, das Anfang 2024 erschien, ist eine Ode an die Dualität des Lebens und die menschliche Existenz. Es reflektiert die Fehlbarkeit, die Zerrissenheit und […]

// spieltrieb vol. (2)70 – „großer panda und kleiner drache“

mit den Werken „Großer Panda und Kleiner Drache“ und „Die Reise“ von James Norbury. // „Großer Panda und Kleiner Drache“ von James Norbury entführt die Leser in eine zauberhafte Welt voller Abenteuer, Freundschaft und Entdeckungen. In diesen zwei bezaubernden Büchern lernen wir zwei unzertrennliche Freunde kennen, die sich auf eine Reise durch die vier Jahreszeiten […]

// —> da geht was…

Heroes Festival 2024 mit Marsimoto, Juju, Badmómzjay, Shoki, Dante YN, Dondon & Rrotzer,  Ski Aggu, BHZ, Eli Preiss, Ansu, Wa22ermann, Shirin David, Ritter Lean, LUNA, ELA, Nya Polo, Florentina, Ansu, Monet192, Mehnersmoos, uvm.  (14. bis 15.06. / Strohofer, Geiselwind) und sonst so? Meute (15.03. / Posthalle) Josh. (16.04. / Posthalle) il Civetto (17.04. / Cairo) […]

// aufgelesen vol. (4)50 – „klarkommen“

mit dem neuen Werk von Ilona Hartmann. // In Ilona Hartmanns „Klarkommen“ finden sich Leser:innen in einer eindringlichen Darstellung der Jugend, die nicht den Erwartungen entspricht, wieder. Das Buch führt uns durch die Reise von Mounia, Leon und der Ich-Erzählerin, die voller Hoffnung und Erwartungen in die Großstadt ziehen, nur um herauszufinden, dass die Realität […]

// szenenwechsel vol. (1)86 – „speak no evil“

mit dem verstörenden Film „Speak No Evil“. // „Speak No Evil“ entführt die Zuschauer auf eine Reise, die anfangs nach Freundschaft und Harmonie aussieht, jedoch schnell in eine düstere Welt des Misstrauens und der Angst abdriftet. Der Film beginnt mit einer verheißungsvollen Urlaubsreise einer dänischen Familie in die malerische Toskana, wo sie eine scheinbar freundliche […]

// strichode vol. (3)13 – „museum“

mit den Werken „Monster“ (Master Edition) und „Museum“. // Naoki Urasawas „Monster“ ist ein Meisterwerk der Manga-Geschichte, das Leser auf eine faszinierende Reise durch die Abgründe der menschlichen Seele entführt. Band 1 der „Monster Perfect Edition“ läutet einen spannenden Thriller ein, der von Anfang bis Ende mit unvorhersehbaren Wendungen und einer düsteren Atmosphäre fesselt. Die […]

// strichcode vol. (3)12 – „groaning drain“

mit dem Werk „Groaning Drain“ von Junji Ito. // „Groaning Drain“ aus dem Carlsen Verlag präsentiert erneut den meisterhaften Grusel des japanischen Horror-Maestros Junji Ito. Der Hardcover-Band führt die Leser in eine düstere Welt von unheimlichen Ereignissen, die sich in den alltäglichsten Situationen entfalten. Mit gewohnter Brillanz zeigt Ito in acht Geschichten, dass der wahre […]

// aufgelesen vol. (4)49 – „content“

mit dem Werk „Content“ von Elias Hirschl. // In „Content“ nimmt uns Elias Hirschl mit auf eine faszinierende Reise in die Welt der digitalen Inhalte, Listicles und YouTube-Videos, die die Generation ChatGPT prägen. Inmitten einer sich zersetzenden Welt arbeitet die Erzählerin in der Content-Farm Smile Smile Inc., wo sie sinnentleerte Listen-Artikel verfasst, die nur darauf […]

// aufgelesen vol. (4)48 – „berlin, siegesallee“

mit dem Roman „Berlin, Siegesallee“ von Max Annas. // „Berlin, Siegesallee“ von Max Annas ist ein Roman, der die Leser auf eine faszinierende Reise in die dunklen Abgründe der menschlichen Natur mitnimmt. Mit einer eindringlichen und packenden Erzählweise entführt uns Annas in das Berlin des Jahres 1914, eine Zeit, die von politischen Spannungen und kolonialen […]

// presswerke vol. (1)76 – „leben am limit“

mit der neuen Vinyl-LP von Grossstadtgeflüster. // Ein Stück Berliner Exzentrik gepaart mit einem Hauch von Rave, Pop, Punk und Hip-Hop: Grossstadtgeflüster haben sich mit ihrem 7. Studioalbum „Das Über-Icke“ erneut auf die Bühne des Geschehens gewagt. Diese Band, die seit 2003 die Grenzen des guten Geschmacks mit Leichtigkeit überspannt, hat mit ihrer neuesten Veröffentlichung […]

// strichcode vol. (3)11 – „lone wolf & cub“

mit dem Werk „Lone Wolf & Cub“ (8. Band der Master Edition) von Kazuo Koike und Gôseki Kojima. // In der achten Ausgabe der „Lone Wolf & Cub: Master Edition“ entführt uns das grandiose Samurai-Epos erneut in die faszinierende Welt des mittelalterlichen Japans, wo Ehre, Rache und die Suche nach Gerechtigkeit die treibenden Kräfte sind. […]

// spieltrieb vol. (2)69 – „mein nachbar totoro“

mit den Werken „Ghibliothek“ und „Die Anime Bibliothek“. // „Die Anime Bibliothek – Der ultimative Guide zum japanischen Animationsfilm“ und „Ghibliothek – Der inoffizielle Guide zu den Filmen von Studio Ghibli“ von Michael Leader und Jake Cunningham sind zwei unverzichtbare Werke für jeden Liebhaber japanischer Animationsfilme. Beide Bücher bieten einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen […]

// aufgelesen vol. (4)47 – „cheyenne“

mit dem Werk „Cheyenne“ von Daniel Borgeldt. // Daniel Borgeldts Roman „Cheyenne“ entführt die Leser in die düstere und faszinierende Welt einer Kleinstadt am Rand des Taunus, wo die Grenzen zwischen Realität und Gangsterfilm verschwimmen und nichts ist, wie es scheint. Die Protagonistin Cheyenne Boudica, eine achtzehnjährige junge Frau, kämpft sich durch ein Leben, das […]

// szenenwechsel vol. (1)85 – „performance“

mit der Blu-Ray-Veröffentlichung des Filmklassikers „Performance“. // „Performance“ ist zweifellos ein Film, der die Grenzen des Konventionellen sprengt und sich als zeitlose Filmlegende etabliert hat. Die Blu-ray-Veröffentlichung dieses fesselnden psychologischen Melodrams bietet Zuschauern die Möglichkeit, in die düstere und faszinierende Welt von Chas und Turner einzutauchen, dargestellt von den unvergesslichen Darstellern James Fox und Mick […]

// strichcode vol. (3)10 – „ihr letztes mahl“

mit dem neuen Werk von Yi Fan. // „Ihr letztes Mahl“ von Yi Fan ist ein durchweg in Farbe produzierter Manga, der mutig und furchtlos die dunklen Abgründe der menschlichen Existenz erforscht. Die Geschichte spielt in einer Welt, in der die Todesstrafe allgegenwärtig ist und Gut und Böse scheinbar klar definiert sind. Doch Yi Fan […]

// strichcode vol. (3)09 – die dämonenbar“

mit dem neuen Werk von Muba. // „Die Dämonenbar“ von Muba entführt den Leser auf eine faszinierende Reise in die Abgründe der menschlichen Seele. In diesem außergewöhnlichen Comic betritt man das Reich des geheimnisvollen Barkeepers, der seine Gäste einlädt, einen Blick in ihr vergangenes Leben zu werfen. Doch der Preis für diese Einblicke sind die […]

// aufgelesen vol. (4)46 – „berlin? ja, wir hatten mal was“

mit dem neuen Buch von Kati von Schwerin. // „Berlin, ja wir hatten mal was?“ ist eine fesselnde und zugleich erschütternde Erzählung über die Liebe einer Frau zu einer Stadt und den schmerzhaften Prozess des Loslassens. Kati von Schwerin nimmt uns mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt durch die Höhen und Tiefen ihrer Beziehung zu Berlin, […]

// presswerke vol. (1)75 – „rivers“

mit der neuen Vinyl-LP von Conchúr White. // Conchúr Whites Debütalbum „Swirling Violets“ erweist sich als schimmerndes Juwel in der Welt des Singer-Songwriter-Handwerks und zeigt seine Fähigkeit, mühelos zwischen traumhaften Landschaften und bodenständigen Realitäten zu navigieren. Veröffentlicht über Bella Union, erscheint dieses Album in einer limitierten Auflage auf Sea Blue Vinyl, das in einer einfachen, […]

// zuckerschock für den februar 2024: shuzo oshimi – „blood on the tracks“

mit dem achten und neunten Band der Manga-Reihe „Blood On The Tracks“. // Die Bände 8 und 9 des Mangas „Blood on the Tracks“ entfalten eine verstörende und packende Szenerie, die die Leser tief in die Abgründe der darin thematisierten Familiendynamik zieht. Shuzo Oshimi führt uns durch ein Labyrinth aus dunklen Geheimnissen und unausgesprochenen Wahrheiten, […]

// strichcode vol. (3)08 – „kwell“

mit den Werken „Mechanica Caelestium (Kwell)“ und „Harry Dickson (Maestro)“. // „Mechanica Caelestiums“ zweiter Streich namens „Kwell“ entführt die Leser erneut in eine faszinierende Welt voller Spannung, Abenteuer und politischer Intrigen. Der zweite Band der Serie, geschaffen von Merwan, entfaltet eine packende Geschichte, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in ihren […]

// aufgelesen vol. (4)45 – „wellness“

mit dem Werk „Wellness“ von Nathan Hill. // Nathan Hill entführt uns in seinem Roman „Wellness“ auf eine faszinierende Reise durch die Höhen und Tiefen einer modernen Ehe. Jack und Elizabeth, ein ungewöhnliches Paar in den Augen der Gesellschaft, betreten die Bühne der 90er Jahre in der aufstrebenden Chicagoer Kunstszene. Doch ihre Liebe wird auf […]

// spieltrieb vol. (2)68 – „die melodie des meeres“

mit dem Werk „Die Melodie des Meeres“ von Samuel Sattin. // „Die Melodie des Meeres“ als Graphic Novel schafft es meisterhaft, die emotionale Tiefe und zauberhafte Atmosphäre des gleichnamigen Zeichentrickfilm-Hits einzufangen. Samuel Sattin gelingt es, die herzergreifende Geschichte von Ben und Saoirse auf Papier zu bringen und den Lesern eine visuelle Reise in die magische […]

// zuckerbeat vol. (6)41 – „full of life“

mit dem neuen Werk von Karl Bartos. // Es gibt Momente, in denen Kultur und Zeit miteinander verschmelzen und etwas ganz Neues, etwas Außergewöhnliches entsteht. Karl Bartos‚ Komposition für „Das Cabinet des Dr. Caligari“ ist zweifellos ein solcher Moment. Als ob die Geschichte des Films nicht schon faszinierend genug wäre, taucht Bartos in die Tiefen […]