º literatur / comic

etwas fühlen

// aufgelesen vol. (4)38 – „weiß“

mit dem neuen Werk von Sylvain Tesson. // In „Weiß“ entführt uns Sylvain Tesson auf eine epische und kräftezehrende Skitour, die über vier Jahre hinweg von 2017 bis 2020 dauerte. Gemeinsam mit dem Bergführer Daniel du Lac durchquert Tesson im März jeden Jahres die gesamte Alpenkette, beginnend von Menton in Frankreich bis zu den Gipfeln […]

// aufgelesen vol. (4)37 – „der alchemist“

mit Werken von Loriot und Paulo Coelho. // Loriot, alias Vicco von Bülow, war zweifelsohne ein kreatives Genie, dessen Schaffen die deutsche Kulturlandschaft nachhaltig geprägt hat. „Der ganz offene Brief“ gewährt uns einen faszinierenden Einblick in Loriot’s humoristisches Schaffen zwischen 1957 und 1961, als er in der Zeitschrift „Quick“ veröffentlicht wurde. Loriot’s satirische Meisterschaft entfaltet […]

// strichcode vol (2)97 – „happiness“

mit dem Manga „Happiness“. // „Happiness“ von Shuzo Oshimi ist eine faszinierende Mischung aus Coming-of-Age-Drama, übernatürlicher Handlung und düsterem Horror. Die Geschichte folgt dem unauffälligen Oberschüler Makoto Okazaki, dessen Leben sich dramatisch verändert, als er von einem mysteriösen Mädchen angegriffen wird. Diese Begegnung verleiht ihm nicht nur außergewöhnliche körperliche Fähigkeiten, sondern ermöglicht es ihm auch, […]

// aufgelesen vol. (4)36 – „baumgartner“

mit dem neuen Werk von Paul Auster. // Paul Austers neuester Roman „Baumgartner“ entfaltet eine weise und tröstliche Betrachtung der letzten Lebensjahre des über siebzigjährigen Phänomenologen Professor Seymour T. Baumgartner, liebevoll Sy genannt. Der Autor von Bestsellern wie „4321“ präsentiert uns eine Geschichte über Liebe, Verlust und die stoische Auseinandersetzung mit der Endlichkeit des Lebens. […]

// aufgelesen vol. (4)35 – „futuromania“

mit dem Werk „Futuromania“ von Simon Reynolds. // „Futuromania“ von Simon Reynolds ist eine faszinierende Sammlung von Essays, die sich mit Musik beschäftigen, die in ihrer Zeit als zukunftsweisend galten. Ähnlich wie das literarische Genre der Science-Fiction nahmen diese Songs kommende Entwicklungen vorweg und warfen bereits im Rahmen ihrer Veröffentlichung spannende Fragestellungen auf. Der Autor […]

// aufgelesen vol. (4)34 – „durchhalten, trotz allem“

mit dem Werk „Paul Celan: Eine Bildbiografie“. // Bertrand Badiou präsentiert mit „Paul Celan: Eine Bildbiografie“ eine bahnbrechende Dokumentation, die den gesamten Lebensweg des renommierten Dichters Paul Celan in Text und Bild umfassend beleuchtet. Dabei stellt sich die Biografie einer doppelten Herausforderung: Paul Celan selbst lehnte biografische Annäherungen an seine Dichtung ab und zeigte sich […]

// strichcode vol. (2)96 – „still alive“

mit dem Werk „I´m Still Alive“. // „I’m Still Alive“ ist nicht nur ein Buch, sondern ein kraftvolles Zeugnis von Überleben und Widerstand, geschrieben von dem mutigen italienischen Journalisten Roberto Saviano, der sich entschied, sich der Mafia entgegenzustellen, selbst wenn das sein Leben für immer verändern würde. In Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten Zeichner Asaf Hanuka […]

// strichcode vol. (2)95 – „grim“

mit den Comics Grim & Best Of Grendel (Band 3). // In „Grim“ taucht die Leserschaft ein in eine faszinierende Welt jenseits des Lebens, in der die Protagonistin Jessica Harrow, oder besser gesagt, Jess, mit dem schicksalhaften Anblick des Jenseits konfrontiert wird. Doch anstatt in die endlose Ruhe des Todes einzutreten, wird sie unerwartet in […]

// aufgelesen vol. (4)33 – „coraline ist mit ihren eltern in ein düsteres altes haus gezogen…“

mit den Werken „Coraline“ und „Das Graveyard-Buch“ von Neil Gaiman. // „Coraline“ von Neil Gaiman ist nicht nur ein moderner Kinderbuch-Klassiker, sondern auch eine bezaubernde Reise in die faszinierende Welt der Fantasie. Gruseln war noch nie so schön wie in diesem meisterhaft geschriebenen Werk, das mit wunderschönen vierfarbigen Illustrationen ergänzt wird. Die Geschichte folgt Coraline, […]

// aufgelesen vol. (4)32 – „refugium“

mit dem Auftakt der neuen Reihe „Refugium“. // Mit „Refugium“ präsentiert John Ajvide Lindqvist eine mitreißende Einführung in seine neue Skandinavien-Spannungstrilogie, die von Anfang an fesselt und einen tief in die dunklen Abgründe der menschlichen Psyche zieht. Das explosive Ermittler-Duo, bestehend aus einer Expolizistin und Krimiautorin im Karrieretief und einem geplagten Hacker, ist so faszinierend […]

// strichcode vol. (2)94 – „colorless“

mit den Comics The Many Deaths Of Laila Starr und Colorless (Band 2). // Ram V und Filipe Andrade haben sich zusammengetan, um in ihrer Graphic Novel „The Many Deaths Of Laila Starr“ eine faszinierende Geschichte zu weben, die den Leser auf eine Reise durch die Ecken des Lebens und darüber hinaus mitnimmt. In dieser […]

// strichcode vol. (2)93 – „der mann, der vom himmel fiel“

mit den Comics Invincible (Band 12) und Der Mann, der vom Himmel fiel. // Der zwölfte und finale „Invincible“-Band 12 ist ein wahrhaft monumentaler Abschluss einer der epischsten Comic-Serien aller Zeiten. Robert Kirkman, Ryan Ottley und Cory Walker haben über 13 Jahre auf diesen Höhepunkt hingearbeitet, und das Ergebnis ist nichts weniger als atemberaubend. Thragg, […]

// aufgelesen vol. (4)31 – „unheimliche geschichten“

mit schaurigen Erzählungen von Edgar Allen Poe. // „Unheimliche Geschichten“ von Edgar Allan Poe in der Ausgabe, illustriert von der talentierten Kat Menschik und ausgewählt von Fjodor Dostojewski, ist ein schaurig-schönes Meisterwerk, das die düsteren Abgründe der menschlichen Psyche auf faszinierende Weise erkundet. Die düsteren Erzählungen von Poe haben seit jeher eine Anziehungskraft ausgeübt, und […]

// aufgelesen vol. (4)30 – „lichtspiel“

mit einem Roman von Daniel Kehlmann. // Daniel Kehlmanns „Lichtspiel“ ist zweifellos einer der Romane dieses Herbstes. Dieses Werk entführt uns in eine faszinierende Welt, in der Kunst und Macht auf dramatische Weise miteinander kollidieren. Mit seinen Worten gelingt es Kehlmann uns in einen wahren Sog der Emotionen zu reißen. Die Geschichte dreht sich um […]

// strichcode vol. (2)92 – „halloween“

mit dem Werken Angriff der Vampire (Teil 2) und Conjuring. // „Angriff der Vampire“ aus der Reihe „DC Schocker“ (Band 2) ist ein ein echter Hingucker von James Tynion IV, Matthew Rosenberg und Otto Schmidt, das die Leser in eine fesselnde und düstere Welt entführt. Dieser Comic ist nicht nur ein Fest für Fans des […]

// unterwegs vol. 23 – „frankfurter buchmesse 2023“

Schön wars auf der 75. Frankfurter Buchmesse vom 18. bis 22.10. Mit etwa 215.000 Besuchern knüpfte die Messe damit an die Vorpandemiejahre an. Unsere Empfehlung für alle Wochenendbesucher ist es deshalb besser etwas früher die Stunde nach Frankfurt zu fahren, um den Busshuttle dann nicht im Hauptanstrum nehmen zu müssen. Außerdem bietet es sich an […]

// aufgelesen vol. (4)29 – „halloween“

mit einem Roman von Stephen King. // „Holly“, das neueste Werk des Meistererzählers Stephen King, ist ein mitreißender und beklemmender Thriller, der den Leser von der ersten Seite an in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt. Mit atemberaubender Spannung und einem tiefen Einblick in die menschliche Psyche entführt uns King in die düstere Welt […]

// strichcode vol. (2)91 – „colorless“

mit den Mangas „Colorless“ und „Zetman“. // Kent’s „Colorless“ ist ein Manga, der die Leser in eine faszinierende und apokalyptische Welt entführt. In einer atemberaubenden Mischung aus Science-Fiction und Horror zeichnet der Autor das Bild einer Welt, die von einer gewaltigen Sonneneruption heimgesucht wurde und ihre Farben verlor. Was übrig bleibt, ist eine düstere, postapokalyptische […]

// strichcode vol. (2)90 – „i see a darkness“

mit dem Johnny Cash-Comic von Reinhard Kleist und „Tomb Town“ von Junji Ito. // Heute wollen wir mal in die Musikgeschichte eintauchen. „Cash – I See A Darkness“ ist eine Graphic Novel, die die bewegte Lebensgeschichte des legendären „Man In Black“, Johnny Cash, in fesselnden Bildern erzählt. Der renommierte Comic-Autor Reinhard Kleist taucht tief in […]

// strichcode vol. (2)89 – „die spinne und der jäger“

mit den Comics Fables (Band 6), Spider-Man: Das Ende des Spider-Verse und Spider-Man Vs. Kraven. // „Auf der Suche nach dem bösen Wolf“ ist ein weiterer aufregender Band der preisgekrönten Comic-Reihe „Fables“, die sich gekonnt Märchen und Legenden bedient, um eine faszinierende Welt voller Intrigen und Abenteuer zu schaffen. Dieser sechste Band führt uns in […]

// aufgelesen vol. (4)28 – „california girl“

mit einem Roman von Tamar Halpern. // „California Girl“ von Tamar Halpern ist eine mitreißende Reise in die Jugendzeit einer vierzehnjährigen Protagonistin namens Timey. Das Buch entführt uns in das Kalifornien der 80er Jahre und wirft einen faszinierenden Blick auf das Leben eines Teenagers, der auf der Suche nach Identität, Liebe und Freiheit ist. Die […]

// aufgelesen vol. (4)27 – „foundation“

mit dem Roman von Isaac Asimov. // „Foundation“ von Isaac Asimov ist zweifellos ein Meisterwerk der Science-Fiction-Literatur, das nicht nur Generationen von Lesern fasziniert hat, sondern jetzt auch als großes TV-Serienevent für einen großen Streaming-Anbieter adaptiert wurde. Dieses Buch, das den Auftakt zu einer epischen Serie bildet, ist ein fesselnder und intellektuell anspruchsvoller Roman, der […]

// zuckerschock für den september 2023: jim bishop – „mein freund pierrot“

mit dem Werk „Mein Freund Pierrot“. // „Mein Freund Pierrot“ von Jim Bishop ist zweifellos ein Comic, der einen von der ersten Seite an in seinen Bann schlägt. Die Geschichte entführt uns in eine faszinierende Welt voller Geheimnisse, Leidenschaft und Magie, die uns von der ersten Seite an zu begeistern vermag. Die Hauptfigur, die junge […]

// aufgelesen vol. (4)26 – „trotz“

mit dem neuen Romanen von Ronja von Rönne und Laurent Gaudé. // „Trotz“ von Ronja von Rönne ist ein bemerkenswertes Buch, das den Leser dazu auffordert, den Trotz in einem völlig neuen Licht zu sehen. Das Werk stellt sich der Herausforderung, die oft negativ konnotierte Vorstellung von Trotz auf den Kopf zu stellen und enthüllt […]

// aufgelesen vol. (4)25 – „eine biographie“

mit den neuen Büchern von Tobias Rüther und Madita Oeming. // Tobias Rüther’s Biographie „Herrndorf“ ist eine tief berührende und faszinierende Hommage an den bedeutenden Schriftsteller Wolfgang Herrndorf. Mit dem Bestseller-Roman „Tschick“ hat Herrndorf weltweit die Herzen vieler Leser erobert, doch sein tragischer früher Tod und seine bewegende Lebensgeschichte werfen immer noch zahlreiche Fragen auf. […]

// aufgelesen vol. (4)24 – „doppler“

mit dem neuen Roman von Thomas Oláh. // Heute wollen wir euch auf eine spannende literarische Reise einladen. „Doppler“ von Thomas Oláh ist ein Buch, das mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen hat. Es ist eine skurrile und fesselnde Geschichte, die in einer weinseligen Gegend Österreichs spielt und uns in eine […]

// aufgelesen vol. (4)23 – „feuer“

mit dem neuen Romanen von Deborah Feldman & Maria Pourchet. // Heute wollen wir uns zu Beginn dem Werk „Jugendfetisch“ von Deborah Feldman widmen, das nicht nur die persönliche Reise der Autorin durchleuchtet, sondern auch tiefgreifende Fragen zur jüdischen Identität in der heutigen Zeit aufwirft. Deborah Feldman, bekannt für ihre eindrucksvolle Autobiografie „Unorthodox,“ bringt uns […]

// aufgelesen vol. (4)22 – „die möglichkeit von glück“

mit dem neuen Roman von Anne Rabe. // „Die Möglichkeit von Glück“ von Anne Rabe ist ein außergewöhnliches Buch, das mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen hat. Die Autorin schafft es auf beeindruckende Weise, die Leser in eine Welt einzuführen, die geprägt ist von den Wirren der DDR und der Wiedervereinigung […]

// aufgelesen vol. (4)21 – „risse“

mit dem neuen Roman von Angelika Klüssendorf. // „Risse“ von Angelika Klüssendorf ist ein Buch, das einen von der ersten Seite an in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt. Die Autorin entführt uns in die Welt eines jungen Mädchens, das sich auf der Suche nach sich selbst und einem erfüllten Leben befindet. Die Erzählung […]

// aufgelesen vol. (4)20 – „die sirenen des titan“

mit einem Roman von Kurt Vonnegut. // Heute gönnen wir uns mal einen echten Klassiker. „Die Sirenen des Titan“ von Kurt Vonnegut ist ein Meisterwerk der modernen amerikanischen Science-Fiction Literatur, das einen von der ersten Seite an fesselt. Die Geschichte von Winston Niles Rumfoord, der sein Raumschiff in ein chrono-synklastisches Infidibulum fliegt und in reine […]